W-Series Assen: Emma Kimilainen feiert erste Pole-Postion

Die Finnin Emma Kimilainen startet in den vorletzten Saisonlauf der W-Series in Assen von der Pole-Position - Qualifying-Session mehrfach mit roter Flagge

W-Series Assen: Emma Kimilainen feiert erste Pole-Postion

Beim vorletzten Saisonlauf der W-Series im niederländischen Assen hat sich die Finnin Emma Kimilainen ihre erste Pole-Position gesichert. Sie war bereits im ersten Freien Training am Freitag Schnellste und setzte sich auch im 30-minütigen Qualifying mit einer Bestmarke von 1:34.758 Minuten gegen die Konkurrenz durch.

Kimilainen verbuchte ihre Pole-Zeit kurz vor dem Ende der Session, das gleich zwei rote Flaggen sah. Erst drehte sich Shea Holbrook vier Minuten vor Schluss. Das Qualifying wurde zwar neu gestartet, musste kurz darauf aber endgültig abgebrochen werden, als Vicky Piria einen Motorschaden erlitt. Kimilainens Bestzeit blieb stehen.

Sie startet das Rennen am Nachmittag vor den beiden Britinnen Alice Powell (+0,127 Sekunden) und Jamie Chadwick (+0,173 Sekunden). Lokalheldin Beitske Visser, die die Quali-Session zwischenzeitlich anführte, steht neben Chadwick in der zweiten Startreihe. Beide trennen in der Meisterschaft aktuell nur zehn Punkte.

Sarah Moore qualifizierte sich auf dem fünften Platz, muss in der Startaufstellung aber fünf Plätze nach hinten rücken, da eine Gridstrafe aus dem letzten Rennen am Norisring greift. Sechste wurde Caitlin Wood vor Tasmin Pepper auf Platz sieben, Rang acht belegte Fabienne Wohlwend. Norisring-Siegerin Marta Garcia kam nicht über Platz neun hinaus.

Gosia Rdest rundete die Top 10 des Qualifyings ab, wobei die zehn schnellsten Fahrerinnen durch weniger als eine Sekunde getrennt waren. Die Deutsche Naomi Schiff startet von Position 16 ins Rennen. Los geht es in Assen um 16:10 MESZ. Es ist der fünfte Saisonlauf und das vorletzte Rennen der Meisterschaft vor Brands Hatch.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
W-Series veröffentlicht Preisgeldstruktur und Formalitäten für 2020
Vorheriger Artikel

W-Series veröffentlicht Preisgeldstruktur und Formalitäten für 2020

Nächster Artikel

W-Series Assen: Premierensieg für Emma Kimilainen

W-Series Assen: Premierensieg für Emma Kimilainen
Kommentare laden