DTM
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
R
VLN 9
26 Okt.
-
26 Okt.
Qualifying in
4 Tagen
Moto3
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Phillip Island
25 Okt.
-
27 Okt.
2. Training in
3 Tagen
Moto2
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Phillip Island
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
2 Tagen
Rallycross-WM
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
R
08 Nov.
-
10 Nov.
Nächster Event in
16 Tagen
Formel E
R
22 Nov.
-
23 Nov.
Nächster Event in
30 Tagen
R
Santiago
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
86 Tagen
WEC
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
R
4h Schanghai
08 Nov.
-
10 Nov.
Nächster Event in
16 Tagen
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
SSP300: 1. Training in
2 Tagen
Rallye-WM
03 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Shakedown in
2 Tagen
NASCAR Cup
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Martinsville 2
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
4 Tagen
MotoGP
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Phillip Island
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
2 Tagen
ELMS
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
R
4h Portimao
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
3 Tagen
IndyCar
30 Aug.
-
01 Sept.
Event beendet
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
Formel 3
05 Sept.
-
08 Sept.
Event beendet
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
Formel 2
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
R
Abu Dhabi
28 Nov.
-
01 Dez.
Nächster Event in
36 Tagen
Formel 1
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
R
Mexiko-Stadt
24 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
3 Tagen
WTCR
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
R
Suzuka
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
2 Tagen
Details anzeigen:

W-Series will Rennen im Rahmen der Formel 1 austragen

geteilte inhalte
kommentare
W-Series will Rennen im Rahmen der Formel 1 austragen
Autor:
10.10.2019, 15:55

Das Frauen-Rennserie W-Series bricht nach der ersten Saison auf zu neuen Ufern und will künftig auch Rennen zusammen mit der Formel 1 austragen

Nachdem die W-Series im Premierenjahr 2019 ihre Rennen alle im Rahmenprogramm der DTM ausgetragen hat, will die Frauen-Rennserie künftig auch außerhalb von Europa und Rahmen anderer Serien antreten. Auch bei der Formel 1, wie Serienberater David Coulthard auf einem Kongress in London erklärte.

"Zusätzlich zu der guten Unterstützung durch die FIA wollen sie uns auch auf ihrer Plattform sehen", wird Coulthard von der Nachrichtenagentur 'Reuters' zitiert. "Aufgrund der finanziellen Rahmenbedingungen müssen wir Schritt für Schritt vorgehen, aber ich hoffe, dass wir in naher Zukunft einige Grands Prix bekannt geben können."

Dabei denkt der frühere Formel-1-Pilot nicht nur an Grands Prix in Europa. Auf der Frage, ob Starts im Rahmen der Formel-1-Rennen in Austin/USA oder Mexiko-Stadt möglich wären, antwortet Coulthard. "Das wäre eine tolle Gelegenheit. Es ist noch nichts entschieden, aber was sie vorgeschlagen haben gefällt mir."

Weitere Artikel:

Denkbar wäre laut Coulthard auch ein Start bei Formel-1-Rennen, die wie der Australien-Grand-Prix von öffentlicher Hand unterstützt werden. Denn zu dem von Regierungen weltweit verfolgten Ziel der Gleichberechtigung von Frauen trage die W-Series einen Teil bei.

"Die W-Series erfüllt diese Voraussetzung, aber die Veranstalter glauben auch wirklich daran", so Coulthard. "Es sind Motorsport-Festivals, und wenn man Tourenwagen oder die Formel 1 hat, will man auch andere Formen von Motorsport, weil das ein größeres Publikum anzieht."

Mit Bildmaterial von W Series.

Nächster Artikel
W-Series 2020: 14 Frauen kämpfen in Auswahltest um letzte Startplätze

Vorheriger Artikel

W-Series 2020: 14 Frauen kämpfen in Auswahltest um letzte Startplätze

Nächster Artikel

W-Series gibt 18 Fahrerinnen für die Saison 2020 bekannt

W-Series gibt 18 Fahrerinnen für die Saison 2020 bekannt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie W Series
Autor Markus Lüttgens