Bruno Senna: Felipe Massa kann in der WEC ein neues Zuhause finden

Der ehemalige Formel-1-Pilot Bruno Senna sagte, dass Felipe Massa nach seinem Aus in der Königsklasse am Ende dieses Jahres in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) ein neues Zuhause finden könnte.

Der Williams-Fahrer hat vor dem Großen Preis von Italien seinen Abschied aus der Formel 1 am Ende der Saison 2016 verkündet. Er hat jedoch betont, dass er den Helm noch nicht an den Nagel hängen und außerhalb der Formel 1 Rennen fahren will. 

Den gleichen Weg sind auch die ehemaligen Williams-Piloten Mark Webber und Senna gegangen. Beide fahren jetzt in der WEC.

Gegenüber Motorsport.com sagte Senna, dass er an ein Interesse vieler WEC-Teams an Massa glauben würde. Der 35 Jahre alte Brasilianer hätte weiterhin eine Zukunft im Motorsport vor sich.

"Felipe hat das Alter für einen Rückzug aus dem Motorsport noch nicht erreicht. Er hat noch viele Meilen vor sich", fügte der Brasilianer hinzu. 

Bildergalerie: Alle Fotos von Felipe Massa

"Langstrecken-Rennen verlangen einem alles ab. Die Auto haben Anpressdruck und ähneln den Formel-1-Boliden in Sachen Leistung sehr. Ich denke er würde sich schnell zurecht finden."

"Er wohnt nur eine Tür weiter. Er kann bei mir anklopfen, um Tee zu trinken und Ratschläge zu bekommen."

Das komplette Interview mit Bruno Senna:

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien WEC , Formel 1
Fahrer Felipe Massa , Bruno Senna
Teams Williams
Artikelsorte News
Tags bruno senna, felipe massa, formel 1, wec, williams