Formel-E-Champion Nelson Piquet vor LMP1-Test mit Nissan

geteilte inhalte
kommentare
Formel-E-Champion Nelson Piquet vor LMP1-Test mit Nissan
Sam Smith
Autor: Sam Smith
Übersetzung: Stefan Ehlen
02.12.2015, 16:47

Nelson Piquet ist einer der Piloten, der in der kommenden Woche eine Probefahrt im LMP1-Fahrzeug von Nissan unternehmen darf.

#22 Nissan Motorsports, Nissan GT-R LM NISMO: Harry Tincknell, Alex Buncombe, Michael Krumm
#23 Nissan Motorsports, Nissan GT-R LM NISMO: Olivier Pla, Jann Mardenborough, Max Chilton
Nissan Motorsports, Nissan GT-R Nismo
Boxenstopp für #22 Nissan Motorsports, Nissan GT-R LM NISMO: Harry Tincknell, Alex Buncombe, Michael

Der aktuelle Formel-E-Champion sowie Bruno Junqueira und Memo Rojas werden im NOLA Motorsports Park die Gelegenheit bekommen, den ungewöhnlichen Fronttriebler zu fahren. Die Nissan-Stammpiloten Harry Tincknell und Jann Mardenborough fungieren vor Ort als Instruktoren.

Die zweitätigen Testfahrten am 8. und 9. Dezember markieren den nächsten Schritt in der Entwicklungsphase des unrühmlichen Fahrzeugs, das bei den 24 Stunden von Le Mans auf ganzer Linie enttäuschte und den Ansprüchen von Nissan nicht gerecht wurde.

2016 soll und muss aus Nissan-Sicht besser laufen. Auch deshalb legt sich die Mannschaft ins Zeug und probiert unter anderem neue Michelin-Reifen aus.

Im März 2016 will Nissan zum Test in Le Mans schließlich eine überarbeitete Version seines LMP1-Autos vorstellen. Schon im Februar sollen weitere Probefahrten erfolgen: Früher wird das neue Hybridsystem offenbar nicht fertig.

Nächster WEC Artikel
Mark Webber: Timo Bernhard und Brendon Hartley, die perfekten Teamkollegen

Previous article

Mark Webber: Timo Bernhard und Brendon Hartley, die perfekten Teamkollegen

Next article

WEC-Kalender 2016 mit neun Rennen vorgestellt

WEC-Kalender 2016 mit neun Rennen vorgestellt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie WEC
Fahrer Bruno Junqueira , Nelson Piquet Jr. , Memo Rojas
Teams Nissan Motorsports
Autor Sam Smith
Artikelsorte News