Hypercars 2020/21: Porsche prüft Rückkehr in die WEC

geteilte inhalte
kommentare
Hypercars 2020/21: Porsche prüft Rückkehr in die WEC
Autor: André Wiegold
Co-Autor: Stefan Ehlen
20.12.2018, 13:41

Ab der Saison 2020/21 sollen die Hypercars die Speerspitze in der WEC bilden – Porsche hat noch keine konkreten Pläne für eine Rückkehr

Die neuen Hypercars werden ab der Saison 2020/21 die Topklasse der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) bilden. Viele Hersteller wie Ferrari und McLaren, aber auch Teams wie ByKolles und Glickenhaus, haben bereits Interesse an einem Einstieg in die neue Klasse signalisiert. Porsche hat hingegen noch keine konkreten Pläne für eine Rückkehr. Die Marke will das neue Konzept aber genau betrachten.

Weiterlesen:

"Wir haben uns das angeschaut", sagt Porsche-Motorsportchef und zukünftige Vorstandsvorsitzender Frank-Steffen Walliser gegenüber 'Motorsport-Total.com'. "Wir stehen natürlich im kontinuierlichen Austausch mit FIA und WEC. Wir haben aber momentan keinen konkreten Plan dazu. Die Strategie umfasst momentan Formel E und GT." Auch wenn die Hypercars bei den Deutschen noch nicht auf dem Programm stehen, wolle Porsche die Entwicklung in der Topkategorie der WEC genau beobachten.

"Grundsätzlich ist das Thema Le Mans immer interessant", fügt Walliser hinzu. "Porsche war dieses Jahr stärker denn je in den GT-Klassen vertreten, mit zehn Autos. Deshalb spielt Le Mans immer eine Rolle für uns." Porsche beendete sein LMP1-Pogramm nach der Saison 2017, weshalb aktuell nur noch Toyota als Werksteam in der Spitzenklasse der WEC an den Start geht. Außerdem hat Porsche die Weltmeisterschaft und die 24h von Le Mans in den Jahren 2015 bis 2017 gewonnen.

Fotostrecke
Liste

Studie: Hypercar für WEC und Le Mans 2020

Studie: Hypercar für WEC und Le Mans 2020
1/4

Foto: : FIA WEC

Studie: Ferrari-Hypercar für WEC und Le Mans 2020

Studie: Ferrari-Hypercar für WEC und Le Mans 2020
2/4

Foto: : FIA WEC

Studie: McLaren-Hypercar für WEC und Le Mans 2020

Studie: McLaren-Hypercar für WEC und Le Mans 2020
3/4

Foto: : FIA WEC

Studie: Ford-Hypercar für WEC und Le Mans 2020

Studie: Ford-Hypercar für WEC und Le Mans 2020
4/4

Foto: : FIA WEC

"Zum Thema Hypercars haben wir noch keine Entscheidung getroffen", stellt Walliser klar. "Ich glaube aber, der ACO macht damit einen guten Job und hält diesen Mythos aufrecht." Das offizielle Reglement der neuen Hypercars-Klasse wurde veröffentlicht. McLaren und Ferrari haben Interesse bekundet, als Werksteams in die WEC einzusteigen. BMW hat hingegen ausgeschlossen, ein Hypercar für die Saison 2020/21 zu entwickeln. ByKolles und Glickenhaus wollen in der Topkategorie als Privatteams an den Start gehen.

Nächster Artikel
Kommentare laden