Renningenieurin Leena Gade verlässt Audi nach den 24 Stunden von Le Mans

Renningenieurin Leena Gade wird Audi nach dem 24-Stunden-Rennen in Le Mans 2016 verlassen. Ihren Platz nimmt der Ex-Sauber-Formel-1-Ingenieur Erik Schuivens ein.

Gade hatte sich 2007 Audi angeschlossen und wurde im Jahr 2011 Renningenieurin des Teams von Andre Lotterer, Marcel Fässler und Benoit Treluyer. Mit ihnen gewann sie die 24 Stunden von Le Mans.

Im folgenden Jahr verteidigte sie mit ihrem Team den Titel in Le Mans und gewann die Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC). 2014 folgte der dritte Le-Mans-Sieg.

Gade bleibt dem Volkswagen-Konzern aber erhalten und wechselt zu Bentley. Die Marke ist ebenfalls im GT-Sport aktiv. Bentley plant jedoch die Rückkehr in den US-amerikanischen Prototypen-Rennsport. 

Bildergalerie: Präsentation des neuen Audi R18 2016

Gades Nachfolger Schuivens hat bereits Erfahrungen im Sauber F1 Team, beim Porsche-LMP1-Projekt und im BMW-DTM-Team gesammelt.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien WEC
Artikelsorte News