Ergebnis WRX Loheac 2018: Johan Kristoffersson unschlagbar

geteilte inhalte
kommentare
Ergebnis WRX Loheac 2018: Johan Kristoffersson unschlagbar
Markus Lüttgens
Autor: Markus Lüttgens
02.09.2018, 14:25

Johan Kristoffersson hat das achte Rennen der Rallycross-WM 2018 in Frankreich gewonnen: Unglückliches Wochenende für Timo Scheider

Johan Kristoffersson (PSRX-Volkswagen) scheint in der Rallycross-WM (WRX) 2018 unschlagbar. Der Titelverteidiger feierte beim achten Saisonrennen im französischen Loheac seinen siebten Saisonsieg. Lange hatte es im Finale nach dem ersten Sieg von Audi im Jahr 2018 ausgesehen, denn Andreas Bakkerud und Mattias Ekström (beide EKS-Audi) hatten das Rennen bis zur letzten Runde angeführt.

Doch als beide dann in die Joker-Runde fuhren, ging Kristoffersson, der nur aus der zweiten Reihe gestartet war, an Bakkerud vorbei. Im Kampf um Platz drei musste sich auch Ekström gegen Petter Solberg (PSRX-Volkswagen) geschlagen geben. Lokalmatador Sebastien Loeb (Peugeot) kam im Finale nur auf Rang sechs ins Ziel.

In der WRX-Tabelle hat Kristoffersson nun 59 Punkte Vorsprung auf Bakkerud. Das bedeutet, dass die Titelentscheidung noch nicht beim nächsten WM-Lauf in Riga, aber sehr wahrscheinlich beim darauffolgenden Rennen in Austin fallen wird.

Für Timo Scheider (Münnich-SEAT) war Loheac in diesem Jahr keine Reise wert. Bei seinem zweiten Saisonstart in der Rallycross-WM verpasste der zweimalige DTM-Champion nach einem Technischen Problem in Q2 und einem Abflug in Q3 klar den Einzug in das Halbfinale.

Ergebnis Finale Loheac:
1. Johan Kristoffersson (PSRX-Volkswagen)
2. Andreas Bakkerud (EKS-Audi)
3. Petter Solberg (PSRX-Volkswagen)
4. Mattias Ekström (EKS-Audi)
5. Timmy Hansen (Peugeot)
6. Sebastien Loeb (Peugeot)

Ergebnis Halbfinale 1 Loheac:
1. Mattias Ekström (EKS-Audi)
2. Johan Kristoffersson (PSRX-Volkswagen)
3. Timmy Hansen (Peugeot)
4. Kevin Hansen (Peugeot)
5. Guerlain Chicherit (GCK-Renault)
6. Niclas Grönholm (GRX-Hyundai)

Ergebnis Halbfinale 2 Loheac:
1. Andreas Bakkerud (EKS-Audi)
2. Sebastien Loeb (Peugeot)
3. Petter Solberg (PSRX-Volkswagen)
4. Kevin Eriksson (Olsbergs-Ford)
5. Timur Timersjanow (GRX-Hyundai)
6. Liam Doran (GCK-Renault)

Rallycross-WM-Stand nach Rennen 8/12 (Top 5):
1. Johan Kristoffersson - 224 Punkte
2. Andreas Bakkerud - 165
3. Petter Solberg - 160
4. Timmy Hansen - 158
5. Mattias Ekström - 157

Weiter geht es mit der Rallycross-WM 2018 in zwei Wochen (14. bis 16. September) mit dem neunten Saisonlauf im lettischen Riga.

Nächster Rallycross-WM Artikel
WRX-Programm von Audi wird für die DTM geopfert

Previous article

WRX-Programm von Audi wird für die DTM geopfert

Next article

Petter Solberg enthüllt "erschreckende" Lungenkrankheit

Petter Solberg enthüllt "erschreckende" Lungenkrankheit
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Rallycross-WM
Event Loheac
Autor Markus Lüttgens
Artikelsorte Rennbericht