Rallycross-WM 2017 mit Saisonfinale in Südafrika

Die Rallycross-WM (WRX) hat erste Details zu ihrem Rennkalender 2017 bekanntgegeben und den Ort für das Saisonfinale vorgestellt.

Die Wahl fiel auf den Killarney International Raceway bei Kapstadt in Südafrika. Dort soll die WRX-Saison 2017 beendet werden.

"Wir haben uns schon seit geraumer Zeit mit möglichen Austragungsorten in Südafrika beschäftigt. Schön, dass wir nun von einer Übereinkunft berichten können", sagt WRX-Geschäftsführer Paul Bellamy.

"Damit sind wir die einzige FIA-Weltmeisterschaft, die eine afrikanische Veranstaltung südlich der Sahara austrägt. Und der Kurs in Killarney ist ein fantastischer Ort für unser Saisonfinale."

Die Strecke existiert seit 1947, soll aber schon in Kürze umgebaut werden, um rechtzeitig für die Rallycross-WM bereit zu sein.

Aktuell fährt sonst nur die Tourenwagen-WM (WTCC) in Afrika, auf einem Stadtkurs in Marrakesch.

Weitere Details zum WRX-Rennkalender 2017 sind noch nicht bekannt.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Rallycross-WM
Artikelsorte News
Tags afrika, fia, finale, kalender, killarney, rallycross, rennkalender, saisonfinale, südafrika, wm