WRX-Kalender 2019 angepasst: Rennen in Austin gestrichen

geteilte inhalte
kommentare
WRX-Kalender 2019 angepasst: Rennen in Austin gestrichen
Markus Lüttgens
Autor: Markus Lüttgens
05.12.2018, 18:03

Die Veranstalter der Rallycross-WM hören auf die Klagen der Teams und haben den Kalender 2019 auf zehn Rennen verkürzt: Lauf in Austin wird gestrichen

Der Rennkalender der Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) für die Saison 2019 wird von ursprünglich elf geplanten Rennen auf zehn verkürzt. Gestrichen wird das Rennen auf dem Circuit of The Americas in Austin, welches Ende September nächsten Jahres geplant war. Das gaben die Serienveranstalter am Mittwochabend bekannt.

"Nach Rücksprache mit der FIA und unseren WM-Teams haben wir beschlossen, die Zahl der Veranstaltungen in unserem Kalender 2019 zu reduzieren", sagt Serienchef Paul Bellamy. "Diese Entscheidung wurde getroffen, um die Kosten für die Teams zu kontrollieren und sicherzustellen, dass die Serie so wettbewerbsfähig wie möglich bleibt."

Damit reagiert der Promoter auf deutliche Kritik der WRX-Teams, die von Anfang an einen Kalender mit zehn Rennen bevorzugt hatten. Zudem war das in diesem Jahr erstmals auf der Formel-1-Strecke in Austin ausgetragene Rennen wegen des recht überschaubaren Zuschauerzuspruchs und der nur bedingt für WM-tauglich empfundenen Rennstrecke bei den Teilnehmern nicht gut angekommen.

Als Entschädigung für den Entzug des WRX-Rennens wird am geplanten Termin (28.+29.09.2019) in Austin ein Rennen der Americas-Rallycross-Championship ausgetragen, welche wie die WRX vom Unternehmen IMG vermarktet wird. Und auch ein Comeback der WM am CoTA ist schon in Sicht.

"Wir planen die Rückkehr der Weltmeisterschaft in die USA im Jahr 2021, wenn wir auf Elektroautos umsteigen", sagt Bellamy. "Wir sind weiterhin sehr daran interessiert, den Rallycross in den USA auszubauen und werden durch unsere Americas-Rallycross-Championship weiterhin Publikum und Plattformen aufbauen."

Der übrige WRX-Kalender bleibt bis auf eine Ausnahme unverändert: Das Saisonfinale in Kapstadt wird um drei Wochen nach vorne verlegt. Mit Abu Dhabi und Spa-Francorchamps sind zwei neue Austragungsorte dabei. In Deutschland ist die WRX im nächsten Jahr erstmals seit ihrer Gründung im Jahr 2014 nicht zu Gast. Auf dem Estering bei Buxtehude finden lediglich Rennen zur Europameisterschaft statt.

WRX-Kalender 2019:

Datum: Austragungsort:
05.04.-06.04.2019 Abu Dhabi United Arab Emirates

27.04.-28.04.2019

Barcelona Spain

11.05.-12.05.2019

Spa-Francorchamps Belgium

25.05.-26.05.2019

Silverstone United Kingdom

15.06.-16.06.2019

Hell Norway

06.07.-07.07.2019

Höljes Sweden

03.08.-04.08.2019

Trois-Rivieres Canada

31.08.-01.09.2019

Loheac France

14.09.-15.09.2019

Riga Latvia

09.11.-10.11.2019

Kapstadt South Africa

 

Nächster Artikel
Mattias Ekström: 2019 nicht mehr Vollzeit in der Rallycross-WM

Vorheriger Artikel

Mattias Ekström: 2019 nicht mehr Vollzeit in der Rallycross-WM

Nächster Artikel

Rallycross-WM für Timo Scheider auch 2019 "ein Thema"

Rallycross-WM für Timo Scheider auch 2019 "ein Thema"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Rallycross-WM
Autor Markus Lüttgens