WRX startet zusammen mit Motorsport Games und Codemasters E-Sport-Serie

Anzeige: Auch die Rallycross-Weltmeisterschaft WRX ersetzt die realen Rennen durch virtuelle und arbeitet dabei mit Motorsport Games und Codemasters zusammen

WRX startet zusammen mit Motorsport Games und Codemasters E-Sport-Serie

Die Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) hat in Kooperation mit Codemasters und Motorsport Games die Gründung einer E-Sports-Serie bekanntgegeben, die sich an echte Rennfahrer sowie an Simracer richten soll.

Das RX-E-Sport-Invitational soll die realen Rennwochenenden ersetzten, die wegen der Cornavirus-Pandemie verschoben werden mussten. Das erste Rennen wird den am 19. April in Barcelona geplanten Saisonauftakt ersetzen. Verwendet wird DiRT Rally 2.0 von Codemasters auf der PC-Gaming-Plattfom Steam.

Einige WRX-Fahrer werden teilnehmen. Wer genau, soll zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden. Sie werden gegen Simracer antreten, die sich bei einem 6-Runden-Rennen auf dem virtuellen Catalunya-Circuit qualifizieren können.

Fans können gegen echte Fahrer antreten

Um teilzunehmen, müssen die PC-Steam-Spieler am Samstag, 28. März ab 11:00 Uhr die "My Teams"-Sektion von DiRT Rally 2.0 aufsuchen und dort in der Übersicht der Veranstaltungen den besonderes markierten Button der FIA-Rallycross-WM anklicken.

WRX-E-Sport

Auch echte WRX-Fahrer wollen an der Online-Rennserie teilnehmen

Foto: Motorsport Games

"Da ein Großteil der Sportwelt derzeit keine Wettkämpfe bestreiten kann, ist es großartig zu sehen, wie die Gaming-Community zu virtuellen Turnieren zusammenkommt, die in diesen unsicheren Zeiten ein wenig Abwechslung bieten", sagte Ross Gowing, Game Director von DiRT Rally 2.0.

"Wir freuen uns, Teil des RX-E-Sports-Invitational zu sein, und sind gespannt darauf zu sehen, wie professionelle Fahrer und Fans DiRT Rally 2.0 in einer wettbewerbsorientierten, aber dennoch unterhaltsamen Umgebung gegeneinander antreten."

Wichtiges Instrument für die Fan-Bindung

Die vorherige DiRT E-Sports-Veranstaltung fand bei der Autosport International Show 2020 statt. Damals gab es ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 10.000 Dollar.

"Diese Partnerschaft mit der FIA-Rallycross-WM ist ein weiterer Beweis dafür, dass die Rechteinhaber in dieser sehr schwierigen Zeit über Motorsport-Spiele mit ihren Fans in Kontakt bleiben wollen", ergänzt Dmitri Kozko, CEO von Motorsport Games.

"Sie ist auch eine Fortsetzung unserer ausgezeichneten Beziehung zu Codemasters, für die wir in diesem Jahr bereits die DiRT-Weltmeisterschaft ausgerichtet und übertragen haben."

Motorsport Games weitet sein Angebot aus

"Die Kombination unserer führenden E-Sports-Technologie und unserer Erfahrung im Wettbewerbsmanagement mit echten WRX-Fahrern und -Kommentatoren wird den Fans ein aufregendes Spektakel bieten."

"Die Tatsache, dass auch Online-Rennfahrer teilnehmen können und Rennen gegen ihre Helden bestreiten können, bringt das Fan-Engagement auf die nächste Ebene. Es wird eine großartige Show werden."

Motorsport Games betreibt und überträgt auch die #NotTheGP-Serie von Veloce Esports, die Le-Mans-E-Sports-Serie und die eNASCAR Heat Pro League. Weitere Partnerschaften werden in Kürze bekannt gegeben.

Mit Bildmaterial von Motorsport Games.

geteilte inhalte
kommentare
Nach Koma: GT-Champion Enzo Ide feiert Comeback in Rallycross-EM
Vorheriger Artikel

Nach Koma: GT-Champion Enzo Ide feiert Comeback in Rallycross-EM

Nächster Artikel

Coronavirus-Ticker: Aktuelle Absagen in F1, MotoGP und Motorsport weltweit

Coronavirus-Ticker: Aktuelle Absagen in F1, MotoGP und Motorsport weltweit
Kommentare laden