Rallye-WM
Rallye-WM
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Details anzeigen:

Buschfeuer in Australien: WRC-Teams spenden Lebensmittel

geteilte inhalte
kommentare
Buschfeuer in Australien: WRC-Teams spenden Lebensmittel
Autor:
Co-Autor: David Evans
13.11.2019, 10:34

Nachdem die Rallye Australien wegen heftiger Buschfeuer abgesagt wurde, unterstützen die WRC-Teams Rettungskräfte und Betroffene mit Lebensmitteln

Nachdem die Rallye Australien wegen schwerer Buschfeuer abgesagt werden musste, haben die Teams aus der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) am Mittwoch den Rettungskräften und Betroffenen ihre Unterstützung gezeigt. Nicht mehr benötigte Lebensmittel aus dem Catering wurden den lokalen Behörden gespendet, die damit Helfer und Brandopfer versorgen können.

Bei einer Autogrammstunde in Coffs Harbour sowie bei einem Besuch bei der Feuerwehr wurden zudem Teamkleidung und Fanartikel mit den Unterschriften der Fahrer und Beifahrer verteilt. "Sie wollten dieser Gemeinde, die sie, die Rallye und die Meisterschaft immer willkommen geheißen hat, etwas zurückgeben", sagt Oliver Ciesla, Chef der WRC Promoter GmbH zu 'Motorsport.com'.

"So viele Leute haben innerhalb der vergangenen Woche so viel verloren. Viele Menschen musste aus ihren Häusern evakuiert werden und haben jetzt gar nichts mehr. So konnten wir ihnen zumindest ein ganz klein wenig helfen", so Ciesla weiter.

Nach Informationen von 'Motorsport.com' haben auch viele Ticketinhaber die Rückerstattung für die Eintrittskarten für die örtlichen Hilfskräfte gespendet.

 

Die Buschfeuer waren vor gut einer Woche im australischen Bundesstaat New South Wales ausgebrochen und hatten sich auf Coffs Harbour, den Austragungsort der Rallye Australien zubewegt.

Nachdem am Montag die Route zunächst stark verkürzt worden war, musste das Finale der WRC-Saison 2019 am Dienstag abgesagt werden. Auch die für nächsten Montag geplante WRC-Gala zur Feier des Saisonabschlusses in Sydney wurde abgesagt.

Mit Bildmaterial von Hyundai Motorsport.

Nächster Artikel
WRC Rallye Australien 2019 abgesagt: Hyundai gewinnt Hersteller-Titel

Vorheriger Artikel

WRC Rallye Australien 2019 abgesagt: Hyundai gewinnt Hersteller-Titel

Nächster Artikel

Exklusiv: Citroen vor Ausstieg aus der Rallye-Weltmeisterschaft

Exklusiv: Citroen vor Ausstieg aus der Rallye-Weltmeisterschaft
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Rallye-WM
Event Australien
Autor Markus Lüttgens