Citroen gibt Verpflichtung von Esapekka Lappi bekannt

geteilte inhalte
kommentare
Citroen gibt Verpflichtung von Esapekka Lappi bekannt
Autor: Markus Lüttgens
17.10.2018, 08:42

Esapekka Lappi wechselt in der Rallye-Weltmeisterschaft von Toyota zu Citroen, wo er 2019 Teamkollege von Sebastien Ogier wird

Zeitgleich mit der Verpflichtung von Kris Meeke durch Toyota wurde in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) eine weitere Personalie für die Saison 2019 bekannt gegeben. Esapekka Lappi, dessen Platz Meeke bei Toyota einnimmt, schließt sich in der kommenden Saison Citroen an und wird dort Teamkollege des fünfmaligen WRC-Champions Sebastien Ogier.

"Natürlich freue ich mich, dem Team beizutreten und der zukünftige Teamkollege von Sebastien zu sein", sagt Lappi. "Es ist eine gute Gelegenheit, mich weiterzuentwickeln. Nachdem ich in den vergangenen Jahre viel von Jari-Matti Latvala und in diesem Jahr von Ott Tänak gelernt habe, sind alle Voraussetzungen vorhanden, um noch besser zu werden, wenn es mir gelingt, mich auch von Seb inspirieren zu lassen!"

"Ich bin überzeugt, dass das Auto viel Potenzial hat, ebenso wie das Team, das eine lange Geschichte und viel Erfahrung in der WM hat. Die Tatsache, dass Pierre mich unbedingt haben wollte, hat mich auch zu meiner Entscheidung bewogen", so der Finne weiter.

Citroen-Teamchef Pierre Budar sagt: "Wir waren sehr daran interessiert, zwei sehr wettbewerbsfähige Crews für das nächste Jahr zu gewinnen, und die Verpflichtung von Esapekka ist daher eine ausgezeichnete Nachricht! Das Vertrauen in junge Fahrer ist seit langem in der DNS unserer Marke verankert und Esapekka hat sicherlich das ideale Profil. Talentiert, entschlossen und konzentriert, sollte er die ideale Ergänzung zu Sebastien sein."

Lappi hatte 2016 mit Skoda die WRC2-Weltmeisterschaft gewonnen und war im Anschluss zu Toyota gewechselt, für die er seit der Rallye Portugal 2017 regelmäßig an den Start ging. Im Yaris WRC kam der heute 27-Jährige auf Anhieb gut zurecht und feierte schon bei seiner vierten Rallye, dem Heimrennen in Finnland, seinen ersten Sieg in der WRC.

Im Überblick:

Nächster Artikel
Rallye-WM WRC 2019: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

Vorheriger Artikel

Rallye-WM WRC 2019: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

Nächster Artikel

Petter Solberg vor Polo-R5-Debüt: Emotionale WRC-Rückkehr

Petter Solberg vor Polo-R5-Debüt: Emotionale WRC-Rückkehr
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Rallye-WM
Fahrer Esapekka Lappi
Teams Citroën World Rally Team
Autor Markus Lüttgens
Artikelsorte News