Mikko Hirvonen wird WRC-Testfahrer bei Toyota

Der frühere WRC-Stammfahrer Mikko Hirvonen wurde zum Testfahrer für das neue Projekt von Toyota bestellt. Der Finne soll den neuen Yaris zu einem Spitzenauto entwickeln.

Hirvonen löst Eric Camilli als Toyota-Chef-Testfahrer ab und stößt zu einer Mannschaft, die mit Bryan Bouffier und Juho Hänninen noch über zwei weitere Rallyepiloten mit Erfahrung aus der Rallye-WM (WRC) verfügt.

Toyota will 2017 unter dem dann neuen Reglement in die WRC einsteigen. Das Jahr 2016 will der japanische Hersteller dazu nutzen, das Fahrzeug zur Rallyereife zu bringen.

Hirvonen hatte zuletzt erstmals die Rallye Dakar in Südamerika bestritten und mit dem vierten Platz für Aufsehen gesorgt. Er ist kein Unbekannter in der Rallye-WM: Insgesamt 15 Siege feierte er zwischen 2002 und 2014 für Citroen, Ford und Subaru.

Mit Informationen von Giacomo Rauli

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien WRC
Fahrer Mikko Hirvonen
Artikelsorte News