Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier absolviert WRC-Test für Toyota

geteilte inhalte
kommentare
Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier absolviert WRC-Test für Toyota
David Gruz
Autor: David Gruz
Übersetzung: Stefan Ehlen
24.11.2016, 10:34

Wenige Tage nach seinem letzten Einsatz für Volkswagen in der Rallye-WM (WRC) hat der viermalige Weltmeister Sebastien Ogier erstmals ein anderes Fabrikat getestet.

Sébastien Ogier, Volkswagen Motorsport
Testfahrten mit dem Toyota Yaris WRC 2017
Toyota Yaris WRC Plus 2017
Mads Ostberg, Ola Floene, M-Sport, Ford Fiesta WRC

In Spanien absolvierte Ogier eine intensive Probefahrt im Toyota Yaris WRC und bewegte das Fahrzeug sowohl auf Schotter als auch auf Asphalt.

Toyota ist eine Möglichkeit für Ogier, seine Karriere in der Rallye-WM nach dem Ausstieg von Volkswagen fortzusetzen. Bislang hat die Marke lediglich Juho Hänninen für die WRC-Saison 2017 bestätigt.

Ogier wird in Kürze allerdings auch den Ford Fiesta WRC von M-Sport testen und eine Probefahrt im neuen Citroën-Fahrzeug unternehmen, ehe er seine Zukunftsentscheidung trifft.

Nächster Rallye-WM Artikel
Andreas Mikkelsen gewinnt WRC-Rallye Australien beim VW-Abschied

Vorheriger Artikel

Andreas Mikkelsen gewinnt WRC-Rallye Australien beim VW-Abschied

Nächster Artikel

Sebastien Ogier auf Jobsuche: Test im M-Sport-Ford absolviert

Sebastien Ogier auf Jobsuche: Test im M-Sport-Ford absolviert
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Rallye-WM
Fahrer Sébastien Ogier
Teams Toyota Racing
Autor David Gruz
Artikelsorte News