Rallye-WM
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
Nächster Event in
22 Tagen
R
Türkei
18 Sept.
Nächster Event in
36 Tagen
R
Deutschland
15 Okt.
Nächster Event in
63 Tagen
R
Sardinien
29 Okt.
Nächster Event in
77 Tagen
19 Nov.
Nächster Event in
98 Tagen
Details anzeigen:

Toyota präsentiert neu formiertes WRC-Team in Tokio

geteilte inhalte
kommentare
Toyota präsentiert neu formiertes WRC-Team in Tokio
Autor:
10.01.2020, 11:03

Auf dem Auto-Salon von Tokio hat Toyota am Freitag sein Team für die Rallye-Weltmeisterschaft 2020 mit Superstar Sebastien Ogier vorgestellt

Nach M-Sport hat am Freitag auch Toyota die Lackierung des Autos und das neu aufgestellte Team für die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2020 präsentiert. Der sechsmalige Weltmeister Sebastien Ogier, Elfyn Evans und Kalle Rovanperä zeigten sich erstmals im Toyota-Overall und enthüllten den Yaris WRC in der Version des Jahrgangs 2020.

Äußerlich gleicht das Auto dem Modell aus dem Vorjahr - inklusive der Lackierung. Obwohl in der vergangenen Saison sowohl Ogier als auch Evans und Rovanperä von Red Bull gesponsert wurden, sucht man das Logo des Getränkeherstellers sowohl auf dem Auto als auch auf den Overalls der Fahrer vergebens.

Fotostrecke
Liste

Toyota Gazoo Racing lineup

Toyota Gazoo Racing lineup
1/7

Foto: : Toyota Racing

Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing

Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing
2/7

Foto: : Toyota Racing

Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing

Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing
3/7

Foto: : Toyota Racing

Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing

Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing
4/7

Foto: : Toyota Racing

Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing

Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing
5/7

Foto: : Toyota Racing

Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing

Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing
6/7

Foto: : Toyota Racing

Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing

Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing
7/7

Foto: : Toyota Racing

Unter der Haube wurde der Yaris WRC, mit dem Toyota 2018 den Herstellertitel und 2019 mit Ott Tänak die Fahrer-WM gewonnen hatte, weiterentwickelt. So wurde unter anderem der Motor verbessert und das Gewicht des Autos reduziert.

"Es ist toll, dass wir die Saison mit unseren neuen Fahrern in Japan einläuten", sagt Teamchef Tommi Mäkinen. "Wir freuen uns sehr darauf, mit der WRC in diesem Jahr nach Japan zurückzukehren. Daher ist es schön, die Saison hier mit vielen japanischen Fans zu starten."

Mit der Rallye Japan, die vom 19. bis 22. November stattfindet, hat Toyota erstmals seit der Rückkehr in die WRC im Jahre 2017 wieder eine Heimrallye.

"Von außen sieht das Auto fast genau so aus wie vorher. Wir fahren weitgehend mit dem selben Paket, das im vergangenen Jahr unter den unterschiedlichsten Bedingungen stark war", so Mäkinen mit Blick auf den Yaris WRC.

"Wir arbeiten aber ständig an kleinen Verbesserungen, mit denen wir es besser machen können. In dieser Saison werden wir ein leichteres und stärkeres Auto haben", so der Teamchef weiter. "Ich bin zuversichtlich, dass sich unsere talentierten Fahrer schnell im Auto wohlfühlen werden und wir in dieser Saison hohe Ziele anstreben können."

Die WRC-Saison 2020 startet vom 23. bis 25. Januar mit der Rallye Monte-Carlo.

Mit Bildmaterial von Toyota Gazoo Racing.

Moderner Retro-Look: M-Sport zeigt Lackierung für WRC 2020

Vorheriger Artikel

Moderner Retro-Look: M-Sport zeigt Lackierung für WRC 2020

Nächster Artikel

Klare Hyundai-Ansage: "Wollen Fahrer- und Marken-Weltmeister werden"

Klare Hyundai-Ansage: "Wollen Fahrer- und Marken-Weltmeister werden"
Kommentare laden