WRC Rallye Argentinien: Zeitplan, Route, Livestream

Die Rallye Argentinien im Livestream oder TV verfolgen: Hier gibt's alle Infos, wo man den vierten Lauf Rallye-Weltmeisterschaft 2018 live sehen kann

Die Rallye-WM reist in das in das Land der Gauchos und Steaks: An diesem Wochenende (26. bis 29. April) steht mit der Rallye Argentinien der vierte Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) auf dem Programm. Die Schotterrallye mit ihren berühmten Wertungsprüfungen wie "Mina Clavero" und "El Condor" führt die Crews in Höhen von bis zu 2.100 Metern und durch Gegenden, die an eine Mondlandsschaft erinnern.

Mit unserer Berichterstattung begleiten wir die Fans durch das Wochenende, aber welche Wertungsprüfungen kann man wann und wo im Livestream sehen? Wann beginnen die TV-Übertragungen und -Wiederholungen und welche TV-Sender übertragen live? Den umfassenden Programmüberblick über alle Übertragungen präsentieren wir auf dieser Seite (alle Angaben ohne Gewähr):

TV-Zeiten Rallye Argentinien:

Freitag, 27. April:
00:00-01:00 Uhr: WP 1 live (Sport1+)

Samstag, 28. April:
03:00-03:45 Uhr: Zusammenfassung Tag 1 (Red Bull TV)
09:30-10:00 Uhr: Zusammenfassung Tag 1 (Motorsport.tv)
10:20-11:20 Uhr: Wiederholung WP 1 (Sport1+)
12:30-13:00 Uhr: Zusammenfassung Tag 1 (Motorsport.tv)
13:00-14:00 Uhr: Wiederholung WP 1 (Sport1+)
14:00-15:00 Uhr: WP 10 live (Sport1+)
16:00-16:30 Uhr: Zusammenfassung Tag 1 (Motorsport.tv)
19:00-20:00 Uhr: WP 14 live (WRC+, Sport1+, Red Bull TV)
21:50-23:50 Uhr: Wiederholung WP 10 und 14 (Sport1+)
22:30-23:00 Uhr: Zusammenfassung Tag 1 (Motorsport.tv)

Sonntag, 29. April:
02:00-03:00 Uhr: Wiederholung WP 10 (Sport1+)
03:00-03:45 Uhr: Zusammenfassung Tag 2 (Red Bull TV)
08:40-09:40 Uhr Wiederholung WP 14 (Sport1+)
09:30-10:00 Uhr: Zusammenfassung Tag 2 (Motorsport.tv)
12:30-13:00 Uhr: Zusammenfassung Tag 2 (Motorsport.tv)
16:00-16:30 Uhr: Zusammenfassung Tag 2 (Motorsport.tv)
17:00-18:30 Uhr: Powerstage WP 18 live (WRC+)
22:30-23:00 Uhr: Zusammenfassung Tag 2 (Motorsport.tv)

Montag, 30. April:
00:20-01:20 Uhr: Erstausstrahlung WP 16 (Sport1+)
01:25-02:55 Uhr: Erstausstrahlung Powerstage WP 18 (Sport1+)
03:00-03:45 Uhr: Zusammenfassung Tag 3 (Red Bull TV)
09:00-12:30 Uhr: Wiederholung WP14, 16 und 18 (Sport1+)
09:30-10:00 Uhr: Zusammenfassung Tag 3 (Motorsport.tv)
12:30-13:00 Uhr: Zusammenfassung Tag 2 (Motorsport.tv)
19:30-20:00 Uhr: Zusammenfassung Tag 2 (Motorsport.tv)
21:30-22:00 Uhr: Zusammenfassung Tag 2 (Motorsport.tv)
22:20-23:40 Uhr: Wiederholung WP 18 (Sport1+)

Freitag, 4. Mai:
21:00-22:00 Uhr: Zusammenfassung Rallye Argentinien (Motorsport.tv)

In der WRC-Saison 2018 werden sämtliche Wertungsprüfung live im Stream und mit englischem Kommentar gezeigt. So verpassen Fans keine Sekunde der Action, benötigen dafür aber ein Abo des Dienstes WRC All Live, welches über die Plattform WRC Plus angeboten wird, und für ein Jahr 89,99 Euro beziehungsweise 8,99 Euro pro Monat kostet.

Abonnenten des Basis-Service WRC Plus können bei der Rallye Argentinien die Wertungsprüfungen 14 und 18 live sehen. Dort gibt es auch eine Vorschau, täglich Zusammenfassungen des Geschehens sowie nach der Rallye einen Rückblick.

Wer die WRC mit deutschem Kommentar verfolgen will, benötigt ein Abonnement des TV-Senders Sport1+. Dort werden bei der Rallye Argentinien die Wertungsprüfungen 1, 10 und 14 im TV sowie im Livestream übertragen und wiederholt. Die Wertungsprüfungen 16 und 18 des Sonntags werden am frühen Montagmorgen ausgestrahlt.

 

Gratis gibt es die WRC live bei Red Bull TV. Die Streaming-Plattform zeigt am Samstag die 14. WP live mit englischem Kommentar, zudem gibt es dort in der Nacht des Folgetages um 3:00 Uhr Zusammenfassungen der Prüfungen. Red Bull TV ist durch Apps für iOS und Android auch von unterwegs empfangbar.

Highlights der Action gibt es auch jeden Tag bei Motorsport.tv. Dort werden die Zusammenfassung am folgenden Tag mehrmals wiederholt sowie am Freitag danach ein einstündiger Rückblick auf die Rallye ausgestrahlt. Wie Sie Motorsport.tv empfangen können, erfahren Sie hier.

Rallye der Kontraste

Die Route der Rallye Argentinien führt die Crews in der Region Cordoba, gut eine Flugstunde nördlich der Hauptstadt Buenos Aires, durch unterschiedlichste Landschaften. Während in den Tälern wie Santa Rosa de Calamuchita flüssige Prüfungen auf sandigen Böden dominieren, erinnert das felsige und karge Gelände im Traslasierra-Gebirge an eine Mondlandschaft.

Dort findet mit der Powerstage "El Condor" am Sonntag auch der krönende Abschluss der Rallye Argentinien statt, bei dem es für die Crews in mehr als 2.000 Meter Höhe geht. Da in Argentinien Herbst ist, muss in den Bergen mit Nebel gerechnet werden, auch Schnee und Eis sind dort um dieses Jahreszeit keine Seltenheit. Darüber hinaus zählen viele Flußdurchfahrten und enge Brücken zu den Herausforderungen.

Gestartet wird die Rallye Argentinien am Donnerstagabend (Ortszeit) mit der Zuschauerprüfung in Cordoba. Am Freitag warten je zwei Schleifen a drei Wertungsprüfungen auf die Crews, vor dem Mittagsservice wird zudem jeweils die Zuschauerprüfung "Parque Tematico" gefahren.

Im Vergleich zum vergangenen Jahr sind die weiteren Änderungen an der Route überschaubar. Die Wertungsprüfung "Tanti - Mataderos" am Samstag ist an sich zwar neu, war 2017 aber Teil einer Verbindungsetappe. Die Wertungsprüfungen "Mina Clavero" und "El Condor" am Sonntag werden im Vergleich zum Vorjahr in umgekehrter Richtung befahren.

Zeitplan und Route der Rallye Argentinien:

Donnnerstag, 26. April:
WP1: SSS Ciudad de Cordoba; 1,90 Kilometer (19:08 Uhr Ortszeit / 27.04., 00:08 Uhr MESZ)

Freitag, 27. April:
WP2: Las Bajadas - Villa del Dique 1; 16,65 Kilometer (08:13 / 13:13 Uhr)
WP3: Amboy - Yacanto 1; 33,58 Kilometer (09:00 / 14:00 Uhr)
WP4: Santa Rosa - San Augustin 1; 23,85 Kilometer (10:13 / 15:13 Uhr)
WP5: SSS Parque Tematico 1; 6,04 Kilometer (12:08 / 17:08 Uhr)
Service Carlos Paz
WP6: Las Bajadas - Villa del Dique 2; 16,65 Kilometer (14:51 / 19:51 Uhr)
WP7: Amboy - Yacanto 2; 33,58 Kilometer (15:38 / 20:38 Uhr)
WP8: Santa Rosa - San Augustin 2; 23,85 Kilometer (16:51 / 21:51 Uhr)

Samstag, 28. April:
WP9: Tanti - Mataderos 1; 13,92 Kilometer (08:23 / 13:23 Uhr)
WP10: Los Gigantes - Cuchilla Nevada 1; 16,19 Kilometer (09:08 / 14:08 Uhr)
WP11: Cuchilla Nevada - Rio Pintos 1; 41,49 Kilometer (09:35 / 14:35 Uhr)
WP12: SSS Parque Tematico 2; 6,04 Kilometer (11:38 / 16:08 Uhr)
Service Carlos Paz
WP13: Tanti - Mataderos 2; 13,92 Kilometer (13:23 / 18:23 Uhr)
WP14: Los Gigantes - Cuchilla Nevada 2; 16,19 Kilometer (14:08 / 19:08 Uhr)
WP15: Cuchilla Nevada - Rio Pintos 2; 41,49 Kilometer (14:35 / 19:35 Uhr)

Sonntag, 29. April:
WP16: El Condor 1; 16,43 Kilometer (09:08 / 14:08 Uhr)
WP17: Giulio Cesare - Mina Clavero; 22,41 Kilometer (09:55 / 14:55 Uhr)
WP18: Powerstage El Condor 2; 16,43 Kilometer (12:18 / 17:18 Uhr)

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien WRC
Veranstaltung Argentinien
Artikelsorte Vorschau