James Thompson kehrt mit Münnich Motorsport in die WTCC zurück

geteilte inhalte
kommentare
James Thompson kehrt mit Münnich Motorsport in die WTCC zurück
Autor: André Wiegold
08.04.2016, 15:33

Der zweimalige Britische-Tourenwagen-Champion (BTCC) James Thompson kehrt beim Rennen auf dem Slovakiaring in die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) zurück.

James Thompson, Lada Vesta WTCC, Lada Sport Rosneft
Rene Münnich, ALL-INKL.com Racing, Chevrolet RML Cruze TC1
Rene Münnich, ALL-INKL.com Racing, Chevrolet RML Cruze TC1
Rene Münnich, All-Inkl Motorsport Chevrolet RML Cruze TC1
Rene Münnich, All-Inkl Motorsport, Chevrolet RML Cruze TC1
Stefano D'Aste, Chevrolet RML Cruze TC1, ALL-INKL.COM Münnich Motorsport
James Thompson, Lada Vesta WTCC, Lada Sport Rosneft

Thompson verließ Lada nach der Saison 2014 und fuhr deshalb 2015 nicht in der WTCC. In der Saison 2016 wird der Brite hinter dem Steuer des Chevrolet Cruze TC1 von Münnich Motorsport sitzen.

Bildergalerie: Die Fotos vom WTCC-Saisonauftakt in Paul Ricard

Da WTCC-Pilot Rene Münnich auch in der Rallycross-WM antritt, gibt es Terminkollisionen, sodass Thompson bei einigen Rennen der WTCC für Münnich einspringen wird. 

 

Team-Manager Dominik Greiner sagt: „Wir sind sehr froh, James Thompson in unserem Team willkommen zu heißen. Jeder bei Münnich Motorsport freut sich, Thompson wieder hinter dem Steuer zu sehen.“

„James ist mit zwei BTCC-Titeln und einigen WTCC-Siegen eine wahre Tourenwagen-Legende “, fügt er hinzu.

„Die Zeit auf der Strecke ist am kommenden Wochenende das Wichtigste für James. Wir hoffen, dass wir ihm helfen können, beide Rennen auf einer guten Position zu beenden.“

Nächster WTCC Artikel
Monteiro zum Zwischenfall mit Yvan Muller: Es war keine „Absicht“

Previous article

Monteiro zum Zwischenfall mit Yvan Muller: Es war keine „Absicht“

Next article

Jose Maria Lopez: Honda ist ein starker Konkurrent

Jose Maria Lopez: Honda ist ein starker Konkurrent
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie WTCC
Event Slovakiaring
Ort Slovakia Ring
Fahrer James Thompson , René Münnich
Teams Münnich Motorsport
Autor André Wiegold
Artikelsorte News