Rot und Grau: Citroën präsentiert neue Farben für die WTCC 2016

Das auf zwei Fahrzeuge verkleinerte Citroën-Werksteam hat bei der Autoshow in Genf seine Farben für die Saison 2016 in der Tourenwagen-WM (WTCC) vorgestellt.

Die beiden mehrmaligen Weltmeister Jose Maria Lopez und Yvan Muller treten demnach künftig in den Farben Rot und Grau an, wobei der Anteil von Rot im Vergleich zu den Vorjahren wesentlich größer geworden ist.

Bildergalerie: Der Citroën C-Elysee 2016

Im WTCC-Debütjahr 2014 war Citroën noch mit einem grau-weißen Auto gefahren, 2015 präsentierte sich die französische Marke in Weiß-Schwarz.

Sebastien Loeb, der 2014 und 2015 als dritter Werksfahrer mit dabei war, wurde in der Winterpause zu Konzernschwester Peugeot und in die Rallycross-WM versetzt.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien WTCC
Veranstaltung Designpräsentation: Citroën WTCC
Fahrer Yvan Muller , Jose Maria Lopez
Teams Citroën World Touring Car Team
Artikelsorte News
Tags citroen, citroën c-elysée, josé maría lópez, tc1, tourenwagen, tourenwagen-wm, wtcc, yvan muller