Superbike-WM
28 Feb.
-
01 März
Event beendet
08 Mai
-
10 Mai
Nächster Event in
27 Tagen
WEC
22 Feb.
-
23 Feb.
Event beendet
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächster Event in
124 Tagen
Formel E
27 Feb.
-
29 Feb.
Event beendet
R
Berlin
20 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
70 Tagen
eSports
14 März
-
14 März
Event beendet
Rallye-WM
12 März
-
15 März
Event beendet
R
16 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
96 Tagen
NASCAR Cup
06 März
-
08 März
Event beendet
R
Martinsville
07 Mai
-
09 Mai
Nächster Event in
26 Tagen
Formel 1
25 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
75 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
82 Tagen
IndyCar
R
Fort Worth
04 Juni
-
06 Juni
Nächster Event in
54 Tagen
R
Elkhart Lake
19 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
69 Tagen
MotoGP
R
Sachsenring
18 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
68 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
75 Tagen
Details anzeigen:

WTCC 2017: Ryo Michigami wird Nachfolger von Rob Huff bei Honda

geteilte inhalte
kommentare
WTCC 2017: Ryo Michigami wird Nachfolger von Rob Huff bei Honda
Autor:
23.01.2017, 10:14

Der japanische GT-Fahrer Ryo Michigami rückt anstelle von Ex-Champion Rob Huff in das Werksteam von Honda in der Tourenwagen-WM (WTCC) 2017.

Ryo Michigami, Honda Racing Team JAS, Honda Civic WTCC
Ryo Michigami, Honda Racing Team JAS, Honda Civic WTCC
Ryo Michigami, Honda Racing Team JAS, Honda Civic WTCC
Ryo Michigami, Honda Racing Team JAS, Honda Civic WTCC
Ryo Michigami, Honda Racing Team JAS, Honda Civic WTCC
Ryo Michigami, Honda Racing Team JAS, Honda Civic WTCC

"Leider war es uns nicht möglich, die Zusammenarbeit mit Rob in der Saison 2017 fortzusetzen. Daher wünschen wir ihm alles Gute für seine Zukunft", heißt es in einer Honda-Pressemitteilung.

Huff hat seinen Abschied vom Werksteam bereits verkündet und schließt sich für die WTCC-Saison 2017 dem deutschen Privatteam Münnich Motorsport an, wo er einen Citroën C-Elysee pilotieren wird.

Sein Honda-Cockpit geht indes an Michigami, der damit seine 1. komplette WTCC-Saison bestreitet. Der Japaner hatte 2016 in einem 4. Civic-Werksauto sein Debüt in der Rennserie gegeben, als die Meisterschaft in Motegi gastierte. Mehr als Platz 11 war damals aber nicht für ihn drin.

Das will Michigami 2017 ändern. Er sagt: "Ich bin ungeheuer stolz darauf, als japanischer Fahrer die Möglichkeit zu bekommen, eine japanische Marke in einer WM zu vertreten. Ich will das zum Höhepunkt meiner Karriere machen."

Er sei sich der "großen Herausforderung" bewusst, meint er. "Ich werde meine ganze Erfahrung in die Waagschale werfen und bin ungeheuer motiviert, eine starke Leistung zu zeigen."

Zumindest in seiner Heimat Japan kann Michigami einige Erfolge vorweisen: 2000 gewann er die nationale GT-Meisterschaft. Er bringt es bisher auf 8 Laufsiege in dieser Rennserie.

Michigami wird Teamkollege der beiden langjährigen Honda-Fahrer Tiago Monteiro und Norbert Michelisz, die ihre Positionen im Honda-Werksrennstall behalten.

Nächster Artikel
Kehrt Gabriele Tarquini in die WTCC zurück?

Vorheriger Artikel

Kehrt Gabriele Tarquini in die WTCC zurück?

Nächster Artikel

Bildergalerie: Honda-Test in Aragon für WTCC 2017

Bildergalerie: Honda-Test in Aragon für WTCC 2017
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie WTCC
Fahrer Ryo Michigami
Teams Honda Racing Team JAS
Autor Stefan Ehlen