Formel E
17 Jan.
-
18 Jan.
Event beendet
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächster Event in
22 Tagen
WEC
12 Dez.
-
14 Dez.
Event beendet
22 Feb.
-
23 Feb.
Nächster Event in
30 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
Nächster Event in
36 Tagen
13 März
-
15 März
Nächster Event in
50 Tagen
Rallye-WM
R
Monte Carlo
22 Jan.
-
26 Jan.
Event läuft . . .
13 Feb.
-
16 Feb.
Nächster Event in
21 Tagen
NASCAR Cup
R
08 Feb.
-
09 Feb.
Nächster Event in
16 Tagen
R
Daytona 500
08 Feb.
-
16 Feb.
Nächster Event in
16 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
Nächster Event in
42 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
56 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächster Event in
50 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
71 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
Nächster Event in
49 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
56 Tagen
Details anzeigen:

WTCC-Auftakt 2017 in Marrakesh: Pole-Position für Tiago Monteiro

geteilte inhalte
kommentare
WTCC-Auftakt 2017 in Marrakesh: Pole-Position für Tiago Monteiro
08.04.2017, 16:03

Pole-Position für WTCC-Routinier Tiago Monteiro (Honda) beim Hauptrennen des Saisonauftakts 2017, aber in Rennen 1 steht ein Rookie auf der Pole.

Tiago Monteiro, Honda Racing Team JAS, Honda Civic WTCC
Tiago Monteiro, Honda Racing Team JAS, Honda Civic WTCC
Nestor Girolami, Polestar Cyan Racing, Volvo S60 Polestar TC1
Rob Huff, All-Inkl Motorsport, Citroën C-Elysée WTCC
Yann Ehrlacher, RC Motorsport, Lada Vesta

Die Saison 2017 der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) beginnt an diesem Wochenende auf dem Stadtkurs von Marrakesh in Marokko. Im Qualifying am Samstag holte sich Tiago Monteiro (Honda) die Pole-Position, nachdem er sich im entscheidenden 3. Qualifying-Segment (Q3) mit einer Zeit von 1:21,792 Minuten gegenüber seinen 4 Mitstreitern durchgesetzt hat.

Bildergalerie: WTCC-Saisonauftakt 2017 in Marrakesh

Nestor Girolami (Volvo) hatte einen Rückstand von 0,239 Sekunden und holte sich damit Startplatz 2. Die 2. Startreihe wird beim 2. Rennen am Sonntag von Norbert Michelisz (Honda) und Robert Huff (Münnich-Citroen) eingenommen. Auch Lokalmatador Mehdi Bennani (SLR-Citroen) schaffte den Q3-Einzug und startet im Hauptrennen vor heimischem Publikum von Position 5.

Nick Catsburg (Volvo) verpasste nach einem Crash in Q2 den Einzug ins Q3 knapp und startet von Position 6. Der einzige Lada-Fahrer im Feld, Rookie Yann Ehrlacher, errang Startplatz 10. Dank der umgekehrten Startreihenfolge in Rennen 1 beginnt Ehrlacher dieses bei seinem WTCC-Debüt direkt auf der Pole-Position.

Rennen 1 in Marrakesh startet am Sonntag um 17:35 Uhr MESZ, Rennen 2 um 18:45 Uhr MESZ.

Nächster Artikel
WTCC-Fahrer Rob Huff: "Die Werksteams können nur verlieren…"

Vorheriger Artikel

WTCC-Fahrer Rob Huff: "Die Werksteams können nur verlieren…"

Nächster Artikel

WTCC-Auftakt 2017 in Marrakesh: Debütsieg für Esteban Guerrieri

WTCC-Auftakt 2017 in Marrakesh: Debütsieg für Esteban Guerrieri
Kommentare laden