WTCC in Motegi: Sechste Saison-Pole von Jose Maria Lopez

geteilte inhalte
kommentare
WTCC in Motegi: Sechste Saison-Pole von Jose Maria Lopez
03.09.2016, 08:36

Jose Maria Lopez holte in Motegi die sechste Pole-Position der Saison, die 20. seiner Karriere in der WTCC. Auf den Plätzen 2 und 3 werden seine Citroën-Kollegen Yvan Muller und Mehdi Bennani ins Rennen gehen.

Gabriele Tarquini, LADA Sport Rosneft, Lada Vesta
Nestor Girolami, Polestar Cyan Racing, Volvo S60 Polestar TC1
Daniel Nagy, Honda Civic Team Zengo, Honda Civic WTCC
Gruppenfoto: Autos der WTCC-Saison 2016

Erst auf Platz 4 qualifizierte sich mit Tiago Monteiro im Honda der schnellste Nicht-Citroën-Fahrer. Seine Teamkollegen Rob Huff und Norbert Michelisz hatten ihre schnellsten Runden in Q2 abgebrochen, um in der umgekehrten Startaufstellung vorne zu stehen. Huff wurde Neunter , Michelisz Zehnter.

Rang 5 belegte Tom Chilton, der sich im Kampf der Privatteams Bennani im Citroën von Sebastien Loeb Racing geschlagen geben musste.

Nestor Girolami im Volvo, der in beiden Freien Trainings die schnellste Zeit markiert hatte, musste sich mit Rang 6 zufriedengeben.

Nicky Catsburg war als Siebter der bestplatzierte Lada-Fahrer, da seine Teamkollegen Hugo Valente und Gabriele Tarquini aufgrund eines Strategiefehlers nicht unter die schnellsten Zwölf kamen. Thed Björk belegte Rang 8.

Nächster WTCC Artikel
Endlich: Volvo kann Entwicklung mit Testauto vorantreiben

Previous article

Endlich: Volvo kann Entwicklung mit Testauto vorantreiben

Next article

WTCC in Motegi: Jose Maria Lopez zum dritten Mal Tourenwagen-Weltmeister

WTCC in Motegi: Jose Maria Lopez zum dritten Mal Tourenwagen-Weltmeister
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie WTCC
Event Motegi
Ort Twin Ring Motegi
Artikelsorte Qualifyingbericht