WTCC Macao: Teilnehmerfeld wächst auf 20 Autos

geteilte inhalte
kommentare
WTCC Macao: Teilnehmerfeld wächst auf 20 Autos
Markus Lüttgens
Autor: Markus Lüttgens
25.10.2017, 13:26

Durch Gaststarts einiger lokaler Piloten wird das Teilnehmerfeld der Tourenwagen-WM bei der Rückkehr nach Macao auf 20 Autos anwachsen.

James Nash, Craft Bamboo Racing, SEAT León SEQ; Stefano Comini, Leopard Racing Team, Volkswagen Golf
Antti Buri, LMS Racing, SEAT León DSG
Laurens Vanthoor, Audi Sport Team WRT, Audi R8 LMS

Bei ihrer Rückkehr auf den Guia Circuit in Macao wird die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) mit dem größten Starterfeld in dieser Saison aufwarten. Zusätzlich zu den 16 Fixstartern werden einige Gastfahrer dafür sorgen, dass 20 Teilnehmer das Rennen auf dem spektakulären Stadtkurs in Angriff nehmen.

Gemäß der am Dienstag veröffentlichten Starterliste wird Lokalmatador Ka-Lok Ma den dritten Lada Vesta von RC Motorsport übernehmen, der zuletzt in China und an diesem Wochenende in Japan von Filipe de Souza pilotiert wurde.

Hinzu kommen die beiden Fahrer Po-Wah Wong und Kin-Pong Chan aus Hongkong, die neben Esteban Guerrieri zwei weitere Chevrolet Curze des Teams Campos fahren werden. Zuvor war bereits bekannt geworden, dass Qing-Hua Ma in einem vierten Citroen C-Elysee des Teams von Sebastien Loeb sein Comeback in der WTCC geben wird.

20 Starter in TC1-Autos sind im übrigen ein Rekordwert. Seit Einführung dieses Reglements in der Saison 2014 waren noch bei keinem Rennen so viele Fahrer in Boliden der aktuellen WTCC-Generation am Start.

Nächster WTCC Artikel

Artikel-Info

Rennserie WTCC
Event Macau
Ort Circuito da Guia
Autor Markus Lüttgens
Artikelsorte Vorschau