WTCR
11 Sept.
Nächster Event in
29 Tagen
24 Sept.
Nächster Event in
42 Tagen
R
Slovakiaring
09 Okt.
Nächster Event in
57 Tagen
R
Budapest
16 Okt.
Nächster Event in
64 Tagen
R
Aragon
30 Okt.
Nächster Event in
78 Tagen
R
Adria
13 Nov.
Nächster Event in
92 Tagen
Details anzeigen:

WTCR 2018: Vernay und Shedden fahren für WRT-Audi

geteilte inhalte
kommentare
WTCR 2018: Vernay und Shedden fahren für WRT-Audi
Autor:
15.02.2018, 14:52

Gordon Shedden und Jean-Karl Vernay werden 2018 im WTCR für das Audi-Team WRT fahren: Frederic Vervisch und Nathanael Berton für Comtoyou am Start

Das Starterfeld der ersten Saison des Tourenwagen-Weltcup (WTCR) füllt sich weiter. Am Donnerstag gab Audi vier weitere Fahrer und ein zusätzliches Team bekannt. Der Brite Gordon Shedden und Jean-Karl Vernay werden in der Nachfolgeserie der WTCC zwei Audi RS3 LMS TCR für das belgische Team WRT fahren. Der Belgier Frederic Vervisch und der Franzose Nathaneal Berton ergänzen das Aufgebot von Cometoyou, die zuvoer bereits die beiden Youngster Denis Dupont und Aurelien Panis bekanntgegeben hatte.

Der 38-jährige Shedden war dreimal Britischer Tourenwagenmeister und sammelte im vergangenen Jahr in der internationalen TCR-Serie erste Erfahrungen im TCR-Auto. Der 30 Jahre alte Franzose Vernay war 2010 Indy-Lights-Meister in den USA, gewann 2012 den Porsche-Carrera-Cup in Frankreich und 2017 den Titel in der internationalen TCR-Serie. Vernay fuhr damals schon für WRT, die allerdings offiziell unter dem Namen eines Sponsors und mit Volkswagen Golf GTI TCR gefahren waren.

Für die erste Saison des WTCR wechselt WRT zu der Marke, mit der die Mannschaft von Vincent Vosse bereits seit Jahren im GT3-Sport erfolgreich ist. Shedden und Vernay werden werden offizielle Audi-Fahrer sein.

Gleiches gilt für den 31 Jahre alten Vervisch aus Belgien, der in bereits in der vergangenen Saison für Audi in der internationalen TCR-Serie gefahren war, bisher für den Deutschen Hersteller aber vor allem im GT-Sport aktiv war. Ergänzt wird das insgesamt vier Wagen starke Team von Cometoyou durch den 28 Jahre alte Franzose Berton, der 2016/17 Meister in der Eisrennserie Trophee Andros war und auch schon in der Formel E und GP2 sowie im GT-Sport gefahren ist.

"Wir freuen uns auf die starke Konkurrenz in der neuen Rennserie, die für viele Hersteller eine attraktive Bühne im Tourenwagen-Rennsport ist", sagt Chris Reinke, Leiter der Kundensport-Abteilung von Audi. "Unsere Teams und Fahrer bringen wertvolle Erfahrungen aus dem Tourenwagen-Rennsport und aus anderen Disziplinen mit. So wollen wir 2018 um den Titel in der Fahrer- und der Teamwertung kämpfen."

Das bisherige Starterfeld des WTCR 2018:

TeamFahrer
Comtoyou (Audi)

 Aurelien Panis

 Denis Dupont

Frederic Vervisch

Nathanael Berthon

WRT (Audi)

Gordon Shedden

Jean-Karl Vernay

BRC (Hyundai)

 Norbert Michelisz

 Gabriele Tarquini

Sebastien-Loeb-Racing (VW)

 Rob Huff

 Mehdi Bennani

Yvan-Muller-Racing (Hyundai)

 Yvan Muller

 Thed Bjork

Boutsen-Ginion (Honda)  Tiago Monteiro
Münnich (Honda)  Esteban Guerrieri
Romeo Fеrraris (Alfa Romeo) TBA
WTCR 2018: Heftiger Abflug beim BoP-Test in Valencia

Vorheriger Artikel

WTCR 2018: Heftiger Abflug beim BoP-Test in Valencia

Nächster Artikel

WTCR 2018: Tom Coronel wird Honda-Fahrer

WTCR 2018: Tom Coronel wird Honda-Fahrer
Kommentare laden