Formel 1
Formel 1
19 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
2. Training läuft . . .
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
13 Tagen
Details anzeigen:

Motorsport Stats startet weltgrößte kostenlose Ergebnisdatenbank

geteilte inhalte
kommentare
Motorsport Stats startet weltgrößte kostenlose Ergebnisdatenbank
19.02.2019, 09:32

Neuer kostenloser Service für Motorsport-Fans: Motorsport Stats Results ist der neue Ergebnisdienst von Motorsport Network für die wichtigsten Rennserien weltweit

Wer Motorsport mag, wird diese neue Plattform lieben: Motorsport Network bringt mit Motorsport Stats Results eine neue Ergebnisdatenbank an den Start. Und die Nutzung der Webseite ist kostenlos.

Was aber macht das Angebot so besonders oder gar einmalig? Ganz einfach: Motorsport Stats trägt jedes Jahr die Resultate und Statistiken von über 2.500 einzelnen Motorsport-Veranstaltungen rund um die Welt zusammen. Motorrad oder Automobil, Rallye oder Motocross - alle Disziplinen finden Berücksichtigung in der Datenbank, die im Schnitt um die Resultate von 50 Veranstaltungen pro Wochenende wächst. Und aus all diesen Daten ist die weltgrößte Ergebnisplattform entstanden.

Ab dem 18. Februar 2019 steht die neue Datenbank Motorsport Stats Results allen Nutzern kostenlos zur Verfügung.

Was Motorsport Stats Results alles kann

Die neue Ergebniswebseite von Motorsport Stats umfasst sämtliche Statistiken der führenden Rennserien bis ins Jahr 1949 zurück. Die angebotenen Daten können nach Fahrern, Teams, Serien, Austragungsorten und Ländern gefiltert werden. Zum Start der Plattform sind über 30 langjährige Meisterschaften integriert. Und im ersten Schritt können nicht nur Ergebnisse angezeigt, sondern auch Nutzeranfragen abgebildet werden. Die Formkurven von Fahrern und Teams lassen sich auf der Webseite sogar grafisch in Szene setzen, was wiederum die Grundlage bildet für die weitere Entwicklung der Plattform.

Motorsport Stats Results

Screenshot: So sieht die Benutzer-Oberfläche von Motorsport Stats aus

Das neue Angebot von Motorsport Network richtet sich ganz klar an Fans, will aber auch Teams, Promoter, Unternehmen und Verbände ansprechen. Für den direkten Zugang zur Datenbank von Motorsport Stats werden entsprechende API-Schnittstellen bereitgestellt.

Motorsport Stats ist schon jetzt als offizieller Ergebnisdienst für zahlreiche internationale Rennserien wie die Formel E tätig. Die neue Webseite, die auch mobil abgerufen werden kann, ist die ideale Anlaufstelle für Kunden, die Motorsport-Ergebnisse in ihre eigenen Plattformen integrieren wollen.

Daten bis zurück ins Jahr 1894

Dazu sagt Liam Clogger als Geschäftsführer von Motorsport Stats: "Die neue Webseite markiert den ersten Schritt hin zur Freischaltung von über 71.000 Fahrerdaten und mehr als 52.000 Veranstaltungen, die bereits in unserem Archiv erfasst sind. Unsere Datensätze reichen zurück bis ins Jahr 1894. Das ist die Grundlage, auf der wir weitere Daten und Features hinzufügen werden. Außerdem werden wir die Analysefunktionen sukzessive ausweiten, damit die Plattform für Teams und Promoter zur ersten Wahl wird. Präzision und Schnelligkeit zeichnen unseren Service einerseits aus. Andererseits versprechen wir schon heute: Wir werden unsere Dienstleistungen weiter entwickeln und ausbauen."

Auch James Allen als Präsident von Motorsport Network zeigt sich begeistert von der neuen Plattform: "Als ein ehemaliger Formel-1-Kommentator im Fernsehen weiß ich gute Statistiken natürlich besonders zu schätzen. Dieser Service bietet einen echten Mehrwert für Fans und Unternehmen gleichermaßen. Wir stehen gerade an der Schwelle zu einer neuen Formel-1-Saison und sind gespannt darauf, die Leistung der Fahrzeuge miteinander zu vergleichen. Doch unsere neue Webseite bietet den Fans aller Rennserien schon jetzt eine ideale Anlaufstelle. Und damit wirklich jeder Zugriff auf unsere Plattform hat, stellen wir unsere riesige Datenbank kostenlos bereit."

Mit Bildmaterial von Motorsport Stats.

Nächster Artikel
Debakel um neuen Williams: Steht Paddy Lowe vor dem Rauswurf?

Vorheriger Artikel

Debakel um neuen Williams: Steht Paddy Lowe vor dem Rauswurf?

Nächster Artikel

Grundbesitz verzehnfacht: Racing Point plant neue Teamfabrik

Grundbesitz verzehnfacht: Racing Point plant neue Teamfabrik
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1