Formel 1
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
32 Tagen
16 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
46 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
60 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
88 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
95 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
109 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
116 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
130 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
144 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
151 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
165 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächster Event in
179 Tagen
Details anzeigen:

Nico Rosberg verlängert um zwei Jahre: Auch 2019 Formel-1-Experte für RTL

geteilte inhalte
kommentare
Nico Rosberg verlängert um zwei Jahre: Auch 2019 Formel-1-Experte für RTL
Autor:
19.02.2019, 16:29

Nico Rosberg wird auch 2019 und 2020 als Experte für RTL vor der Kamera stehen: Neben dem Deutschen bleiben auch Timo Glock und Christian Danner an Bord

Nico Rosberg wird auch in der Formel-1-Saison 2019 weiter als Experte für RTL fungieren. Der Weltmeister von 2016 hat sich mit dem Kölner Privatsender auf eine weitere Zusammenarbeit um zwei Jahre geeinigt. Rosberg wird in der anstehenden Saison bei zehn Rennen im Einsatz sein, erstmals beim zweiten Saisonlauf in Bahrain. 2018 hatte er noch acht Gastspiele.

"Es macht mir einen Riesenspaß, Teil des RTL-Teams zu sein und auf diese Weise auch die Verbindung zur Formel 1 zu halten, die mir so viel bedeutet", sagt Rosberg, der sich darauf freut, sein Fachwissen und seine Erfahrung als Grand-Prix-Pilot den Fans näherzubringen.

Neben Rosberg wird auch Timo Glock weiter zum Aufgebot der Kölner gehören und ebenfalls bei zehn Rennen vor der Kamera stehen. Auch Christian Danner gehört weiter zum Aufgebot und fungiert als Experte, wenn weder Rosberg noch Glock verfügbar sind. Darüber hinaus wird der 60-Jährige weiter an der Seite von Heiko Wasser die Rennen live kommentieren.

 

RTL überträgt auch 2019 alle 21 Formel-1-Rennen live im frei empfangbaren Fernsehen. Mit Sky haben sie in dieser Saison jedoch wieder Konkurrenz aus dem Pay-TV-Bereich bekommen.

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Daniel Ricciardo: Abflug bei 320 km/h nach DRS-Problem am Heckflügel

Vorheriger Artikel

Daniel Ricciardo: Abflug bei 320 km/h nach DRS-Problem am Heckflügel

Nächster Artikel

Ergebnis: Formel-1-Tests in Barcelona, 2. Tag

Ergebnis: Formel-1-Tests in Barcelona, 2. Tag
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Autor Norman Fischer