Formel 1
Formel 1
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
Details anzeigen:

Video: Tops & Flops der Formel-1-Updates in Barcelona

geteilte inhalte
kommentare
16.05.2019, 13:11

Unsere Redakteure analysieren die Updates der Formel-1-Teams beim Spanien-Grand-Prix in Barcelona und benennen die Gewinner und die Verlierer

Ein neuer Unterboden hier, ein neuer Heckflügel dort. Dazu eine modifizierte Motorhaube, ein ganz neuer Antrieb und die üblichen "Kleinigkeiten" an jeder Ecke der Fahrzeuge: Der Spanien-Grand-Prix in Barcelona als Auftakt der Europa-Tradition ist traditionell der Ort, an dem die Formel-1-Teams viele Updates an ihren Rennwagen einsetzen. In unserem neuen Video ziehen wir Bilanz dazu!

Glenn Freeman analysiert gemeinsam mit Jake Boxall-Legge und Ben Anderson, wer mit seinen Updates Fortschritte erzielt hat und wer hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist. Die Redakteure von Motorsport Network gehen auf Spurensuche und erläutern auch die Hintergründe und Umstände, weshalb die Teams auf bestimmte Neuerungen gesetzt haben.

Technik-Detailaufnahmen aus Barcelona

Fotostrecke
Liste

Mercedes W10: Rückspiegel

Mercedes W10: Rückspiegel
1/24

Foto: : Giorgio Piola

Haas VF-19: Frontflügel

Haas VF-19: Frontflügel
2/24

Foto: : Giorgio Piola

Red Bull RB15: Vorderradaufhängung mit Bremse

Red Bull RB15: Vorderradaufhängung mit Bremse
3/24

Foto: : Giorgio Piola

Mercedes W10: Vorderradaufhängung mit Bremse

Mercedes W10: Vorderradaufhängung mit Bremse
4/24

Foto: : Giorgio Piola

Mercedes W10: Seitliche Luftleitbleche

Mercedes W10: Seitliche Luftleitbleche
5/24

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Ferrari SF90: Frontflügel

Ferrari SF90: Frontflügel
6/24

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Ferrari SF90: Vorderradaufhängung mit Bremse

Ferrari SF90: Vorderradaufhängung mit Bremse
7/24

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Toro Rosso STR14: Heckflügel

Toro Rosso STR14: Heckflügel
8/24

Foto: : Giorgio Piola

Mercedes W10: Vorderradaufhängung mit Bremse

Mercedes W10: Vorderradaufhängung mit Bremse
9/24

Foto: : Giorgio Piola

Ferrari SF90: Heckflügel

Ferrari SF90: Heckflügel
10/24

Foto: : Giorgio Piola

Ferrari SF90: Motorhaube

Ferrari SF90: Motorhaube
11/24

Foto: : Giorgio Piola

Mercedes W10: Windabweiser und Luftleitbleche

Mercedes W10: Windabweiser und Luftleitbleche
12/24

Foto: : Giorgio Piola

Mercedes W10: Frontflügel

Mercedes W10: Frontflügel
13/24

Foto: : Giorgio Piola

Ferrari SF90: Windabweiser

Ferrari SF90: Windabweiser
14/24

Foto: : Simon Galloway / Motorsport Images

Ferrari SF90: Frontpartie

Ferrari SF90: Frontpartie
15/24

Foto: : Simon Galloway / Motorsport Images

Ferrari SF90: Frontflügel

Ferrari SF90: Frontflügel
16/24

Foto: : Giorgio Piola

Mercedes W10: Rückspiegel

Mercedes W10: Rückspiegel
17/24

Foto: : Giorgio Piola

Ferrari SF90: Unterboden

Ferrari SF90: Unterboden
18/24

Foto: : Simon Galloway / Motorsport Images

McLaren MCL34: Windabweiser

McLaren MCL34: Windabweiser
19/24

Foto: : Giorgio Piola

McLaren MCL34: Motorhaube

McLaren MCL34: Motorhaube
20/24

Foto: : Giorgio Piola

Ferrari SF90: Motorinstallation

Ferrari SF90: Motorinstallation
21/24

Foto: : Giorgio Piola

Mercedes W10: Lenkrad

Mercedes W10: Lenkrad
22/24

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Ferrari SF90: Federung

Ferrari SF90: Federung
23/24

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Ferrari SF90: Bremsverkleidung

Ferrari SF90: Bremsverkleidung
24/24

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Natürlich gab es bei den Updates in Barcelona sowohl Gewinner als auch Verlierer. Renault etwa ist es nicht gelungen, den eigenen Anspruch als "bestes Mittelfeldteam" zu erfüllen. Ferrari hatte sich ebenfalls mehr versprochen von seinen Verbesserungen als einen vierten Platz ohne Podestbesuch.

Mit präzisen 3D-Animationen zeigt unser Video außerdem den aktuellen Klassenprimus Mercedes W10 und dessen Neuerungen im Detail - auch den modifizierten Rückspiegel, der den Silberpfeil aber nur im Freitagstraining zierte. Anhand unserer Strömungssimulation lässt sich zum Beispiel gut erkennen, welche Vor- und Nachteile eine solche Konstruktion bringt.

Mit Bildmaterial von Motorsport Network.

Nächster Artikel
Lademodus in der heißesten Phase: So spielt Mercedes mit den Gegnern

Vorheriger Artikel

Lademodus in der heißesten Phase: So spielt Mercedes mit den Gegnern

Nächster Artikel

"Günther klingt immer sauer": Keine Probleme nach Haas-Kollision

"Günther klingt immer sauer": Keine Probleme nach Haas-Kollision
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1