Formel E
Formel E
R
22 Nov.
-
23 Nov.
Nächster Event in
6 Tagen
R
Santiago
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
62 Tagen
R
Mexiko-Stadt
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächster Event in
90 Tagen
R
Marrakesch
27 Feb.
-
29 Feb.
Nächster Event in
103 Tagen
R
20 März
-
21 März
Nächster Event in
125 Tagen
03 Apr.
-
04 Apr.
Nächster Event in
139 Tagen
R
17 Apr.
-
18 Apr.
Nächster Event in
153 Tagen
R
02 Mai
-
03 Mai
Nächster Event in
168 Tagen
R
Jakarta
05 Juni
-
06 Juni
Nächster Event in
202 Tagen
R
Berlin
20 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
217 Tagen
R
New York
10 Juli
-
11 Juli
Nächster Event in
237 Tagen
R
London
25 Juli
-
26 Juli
Nächster Event in
252 Tagen
Details anzeigen:

Das sind die Fahrer und Teams der Formel-E-Saison 2017/18

geteilte inhalte
kommentare
Das sind die Fahrer und Teams der Formel-E-Saison 2017/18
Autor:
Co-Autor: Sam Smith
04.08.2017, 15:45

Für die Saison 2017/18 der Formel E gibt es einige sichere und mögliche Fahrerwechsel. Wir geben einen aktuellen Überblick über die "Silly Season" in der Elektrorennserie.

Fotostrecke
Liste

Renault e.Dams

Renault e.Dams
1/53

Foto: : Patrik Lundin / Motorsport Images

2016/17: Sebastien Buemi, Nicolas Prost

Sébastien Buemi

Sébastien Buemi
2/53

Foto: : Olivier Delorme

Sébastien Buemi hat einen Vertrag bis Ende der Saison 2018/19.

Nicolas Prost

Nicolas Prost
3/53

Foto: : Malcolm Griffiths / Motorsport Images

Nicolas Prost hat ebenfalls einen Vertrag bis Ende der Saison 2018/19.

ABT Schaeffler Audi Sport

ABT Schaeffler Audi Sport
4/53

Foto: : Malcolm Griffiths / Motorsport Images

2016/217: Lucas di Grassi, Daniel Abt

Lucas di Grassi

Lucas di Grassi
5/53

Foto: : Sam Bagnall / Motorsport Images

Der neue Meister Lucas di Grassi hat einen Vertrag für Saison 4 mit einer anschließenden Option.

Daniel Abt ?

Daniel Abt ?
6/53

Foto: : Alastair Staley / Motorsport Images

Die Situation von Daniel Abt ist weniger klar, aber man kann davon ausgehen, dass er bald für die nächste Saison bestätigt wird.

Loic Duval ?

Loic Duval ?
7/53

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Loic Duval steht sicher auf der Wunschliste von Audi, wird aber wohl erst in Saison 5 kommen, wenn die Zukunft der DTM klarer ist.

Mahindra Racing

Mahindra Racing
8/53

Foto: : Olivier Delorme

2016/17: Felix Rosenqvist, Nick Heidfeld

Felix Rosenqvist ?

Felix Rosenqvist ?
9/53

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Felix Rosenqvist hat seinen Vertrag angeblich bereits verlängert.

Nick Heidfeld ?

Nick Heidfeld ?
10/53

Foto: : Patrik Lundin / Motorsport Images

Nick Heidfeld steht Informationen zufolge kurz vor davor, für eine 3. Saison bei Mahindra zu unterschreiben.

DS Virgin Racing

DS Virgin Racing
11/53

Foto: : Olivier Delorme

2016/17: Sam Bird, Jose Maria Lopez

Sam Bird ?

Sam Bird ?
12/53

Foto: : Sam Bagnall / Motorsport Images

Der viermalige Rennsieger Sam Bird hat zwar einen Vertrag für Saison 4, er könnte aber zu Jaguar wechseln und dort Adam Carroll ersetzen. Patrick Coorey, Birds ehemaliger Ingenieur, ist zur Zeit bei Jaguar und war in Saison 3 Carrolls Ingenieur.

Jose Maria Lopez ?

Jose Maria Lopez ?
13/53

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Jose Maria Lopez wird in Saison 4 wohl bei DS Virgin bleiben, könnte für die Saison 2018/19 aber bei Techeetah Jean-Eric Vergnes Teamkollege werden.

Alex Lynn ?

Alex Lynn ?
14/53

Alex Lynn, der Polemann des Rennens in New York, steht in den Startlöchern vom Teilzeit- zum Vollzeitmann zu werden, sollte es einen der beiden Stammfahrer woanders hinziehen.

Techeetah

Techeetah
15/53

Foto: : Malcolm Griffiths / Motorsport Images

2016/17: Jean-Eric Vergne, Stéphane Sarrazin, Quing Hua Ma, Esteban Gutierrez

Jean-Eric Vergne

Jean-Eric Vergne
16/53

Foto: : Andrew Ferraro / Motorsport Images

Jean-Eric Vergne bleibt dem Team auf alle Fälle für eine letzte Saison erhalten, bevor das chinesische Team in Saison 5 von Renault zu einem DS-Antriebsstrang wechselt.

Stéphane Sarrazin ?

Stéphane Sarrazin ?
17/53

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Stephane Sarrazin ist auf jeden Fall ein Kandidat für das 2. Cockpit.

Loic Duval ?

Loic Duval ?
18/53

Foto: : Malcolm Griffiths / Motorsport Images

Nach Informationen von Motorsport.com steht auch Loic Duval auf der Liste.

Brendon Hartley ?

Brendon Hartley ?
19/53

Foto: : Porsche Motorsport

Der bald ehemalige Porsche-WEC-Fahrer Brendon Hartley könnte nun in die Formel E kommen.

Neel Jani ?

Neel Jani ?
20/53

Foto: : Sutton Images

Auch ein weiterer Porsche-WEC-Fahrer, Neel Jani, gilt als möglicher Kandidat.

NEXTEV TCR Formula E Team

NEXTEV TCR Formula E Team
21/53

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

2016/17: Nelson Piquet Jr., Oliver Turvey

Oliver Turvey

Oliver Turvey
22/53

Foto: : Patrik Lundin / Motorsport Images

Oliver Turvey hat einen gültigen Vertrag und gilt als sicher.

Nelson Piquet Jr. ?

Nelson Piquet Jr. ?
23/53

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Nelson Piquet Jr. hat einen Vertrag mit dem Team für Saison 4. Der 1. Champion der Elektrorennserie hat aber auch Kontakt zu Jaguar, nachdem er sich nach einer frustrierenden Saison nach anderen Möglichkeiten umgeschaut hat.

Alex Lynn ?

Alex Lynn ?
24/53

Foto: : Rainier Ehrhardt

Könnte Alex Lynn das Cockpit von Piquet übernehmen?

Adam Carroll

Adam Carroll
25/53

Foto: : Sam Bagnall / Motorsport Images

Adam Carroll wäre auch ein Kandidat als Piquet-Ersatz.

Robin Frijns

Robin Frijns
26/53

Foto: : Alastair Staley / Motorsport Images

Robin Frijns wäre ein weiterer Kandidat für NextEV, sollte Piquet gehen und der Niederländer weder bei Andretti noch bei Faraday Future Dragon Racing einen Platz finden.

Amlin Andretti Formula E Team

Amlin Andretti Formula E Team
27/53

Foto: : Olivier Delorme

2016/17: Antonio Felix da Costa, Robin Frijns

Antonio Felix da Costa

Antonio Felix da Costa
28/53

Foto: : Steven Tee / Motorsport Images

Antonio Felix da Costa bleibt eine 2. Saison bei Andretti, dem Team, das in Saison 5 zum BMW-Werksteam wird.

Robin Frijns ?

Robin Frijns ?
29/53

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Robin Frijns’ Situation ist noch unklar, er wird wohl eher bei einem anderen Team anheuern.

Alexander Sims ?

Alexander Sims ?
30/53

Foto: : Alexander Trienitz

Test- und Ersatzfahrer Alexander Sims wäre der wahrscheinlichste Ersatz für Frijns.

Timo Glock ?

Timo Glock ?
31/53

Foto: : ITR eV

Timo Glock könnte neu in die Formel E kommen, allerdings wohl eher erst für 2019, was jedoch von der weiteren Situation in der DTM abhängt.

Tom Blomqvist ?

Tom Blomqvist ?
32/53

Foto: : Alexander Trienitz

Für Tom Blomqvist gilt das Gleiche wie für Glock: Vielleicht wird er 2019 zum Formel-E-Fahrer.

Kamui Kobayashi ?

Kamui Kobayashi ?
33/53

Foto: : Anthony Rew

Als Außenseiter, aber durchaus ernst zu nehmender Kandidat für ein Cockpit, gilt Toyota-WEC-Fahrer Kamui Kobayashi.

Dragon Racing

Dragon Racing
34/53

Foto: : James Holland

2016/17: Jérôme d'Ambrosio, Loic Duval

Jérôme d'Ambrosio

Jérôme d'Ambrosio
35/53

Foto: : James Holland

Jérôme d'Ambrosio hat einen gültigen Vertrag für die kommende Saison.

Loic Duval ?

Loic Duval ?
36/53

Foto: : Olivier Delorme

Loic Duval wird das Team wohl verlassen. Sollte Robin Frijns – wie erwartet – Andretti verlassen (müssen), gilt er als heißer Kandidat für das Cockpit des Niederländers.

Mike Conway ?

Mike Conway ?
37/53

Foto: : Toyota Racing

Toyota-WEC-Fahrer Mike Conway könnte, nach seinem Gastspiel in Paris in diesem Jahr, zu Dragon Racing zurückkehren.

Venturi

Venturi
38/53

Foto: : Olivier Delorme

2016/17: Maro Engel, Tom Dillmann, Stephane Sarrazin

Maro Engel ?

Maro Engel ?
39/53

Maro Engel ist nach seiner Leistung in seinem Rookie-Jahr in der Formel E heiß begehrt und es ist fraglich, ob Venturi den Mercedes-Werksfahrer halten kann. Bisher deutet aber alles darauf hin, dass er auch in Saison 4 der Meisterschaft für das Team aus Monaco antritt. Das trifft insbesondere zu, wenn der erwartete Deal mit HWA geschlossen wird.

Tom Dillmann ?

Tom Dillmann ?
40/53

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Tom Dillmann hat bei Saisonmitte Stephane Sarrazin ersetzt und hat nun gute Chancen, auch kommende Saison im Venturi zu sitzen.

Pascal Wehrlein ?

Pascal Wehrlein ?
41/53

Foto: : Sutton Images

Pascal Wehrlein könnte aufgrund seiner Verbindungen zu Mercedes vom Deal mit HWA profitieren – sollte der schnell geschlossen werden.

Robert Wickens ?

Robert Wickens ?
42/53

Für den Mercedes-DTM-Fahrer Robert Wickens gilt das Gleiche wie für Wehrlein.

James Rossiter ?

James Rossiter ?
43/53

Foto: : Adrenal Media

James Rossiter ist einer der Fahrer, der nach Informationen von Motorsport.com in der kommenden Woche an einem Shoot-Out-Test des Teams teilnehmen soll.

Nyck de Vries ?

Nyck de Vries ?
44/53

Foto: : Audi Communications Motorsport

Formel-2-Fahrer Nyck de Vries soll in diesem Sommer ebenfalls für Venturi testen.

Loic Duval ?

Loic Duval ?
45/53

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Auch Loic Duval wäre ein möglicher Kandidat.

Robin Frijns ?

Robin Frijns ?
46/53

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Robin Frijns könnte ebenfalls noch im Rennen sein.

Jaguar Racing

Jaguar Racing
47/53

Foto: : Olivier Delorme

2016/17: Mitch Evans, Adam Carroll

Mitch Evans ?

Mitch Evans ?
48/53

Foto: : Alastair Staley / Motorsport Images

Mitch Evans war einer der heimlichen Helden von Saison 3 und es gilt als wahrscheinlich, dass das Team seine Option auf ihn zieht.

Adam Carroll ?

Adam Carroll ?
49/53

Foto: : Patrik Lundin / Motorsport Images

Adam Carrolls Chancen auf ein 2. Jahr bei Jaguar gelten als sehr gering, trotz der recht guten Ergebnisse gegen Ende der Saison.

Nelson Piquet Jr.

Nelson Piquet Jr.
50/53

Foto: : Malcolm Griffiths / Motorsport Images

Nelson Piquet Jr. könnte ein Ersatz für Carroll sein. Der Brasilianer hatte bereits Kontakt mit dem Team.

Alex Lynn ?

Alex Lynn ?
51/53

Foto: : JEP / Motorsport Images

Alex Lynn wäre eine weitere Möglichkeit, sollte Sam Bird bei DS Virgin Racing bleiben.

Nick Heidfeld ?

Nick Heidfeld ?
52/53

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Nachdem Jaguar schon vor Saison 2 – für die der Einstieg in die Formel E ursprünglich geplant war – mit Nick Heidfeld in Kontakt war, könnte auch der Deutsche ein möglicher Ersatz für Carroll sein.

Felipe Massa ?

Felipe Massa ?
53/53

Foto: : Sutton Images

Felipe Massa hat schon für Jaguar getestet. Der Brasilianer strebt aber eine weitere Saison in der Formel 1 mit Williams an.

Nächster Artikel
Haas-Teamchef: Formel E keine Bedrohung für die Formel 1

Vorheriger Artikel

Haas-Teamchef: Formel E keine Bedrohung für die Formel 1

Nächster Artikel

Top 10: Die besten Fahrer der Formel E 2016/17 - Teil 1

Top 10: Die besten Fahrer der Formel E 2016/17 - Teil 1
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel E
Autor Petra Wiesmayer