Bereit, die Motoren für die Rallye Ronde del Ticino aufheulen zu lassen!

geteilte inhalte
kommentare
Bereit, die Motoren für die Rallye Ronde del Ticino aufheulen zu lassen!
27.08.2018, 20:45

Sie ist ganz auf Samstag, den 1. September konzentriert und spielt sich auf insgesamt 52,48 km ab, mit sechs Wertungsprüfungen zwischen Isone, Valcolla und dem Penz und Ankunft in Chiasso, als 5. Runde 2018 der Schweizer Meisterschaft...

Es fehlen nur mehr wenige Tage bis zur 21. Ausgabe der Rallye Ronde del Ticino, der wichtigsten Motorsportveranstaltung in der italienischen Schweiz. Das Rennen ist für den 31. August und den 1. September geplant und gilt als fünfte und vorletzte Runde der nationalen Meisterschaft.

Die Crews am Start sind zahlreich und qualitätsvoll: unter ihnen sticht der Name des italienischen Champions der Rally 2016 hervor, Giandomenico Basso, mit einem Ford Fiesta WRC, flankiert von Moira Lucca

Zugehörige Veranstaltung:

Es gibt viele Kandidaten für den Finalsieg: der Tessiner Ivan Ballinarimit einem Skoda Fabia R5, der um den Titel des Schweizer Meisters kämpft, Luca Pedersoli und Mirko Puricelli mit einem Citroen DS3 WRC und der Gewinner der beiden vorherigen Ausgaben, Kevin Gilardoni mit einem Hyundai i20 WRC.

Das Programm sieht für Freitag, den 31. August, die technische Kontrolle der Fahrzeuge im Galileo Galilei Center in der Via Motta in Balerna von 10 bis 15 Uhr vor. Danach findet ab 19 Uhr eine Ausstellung der teilnehmenden Autos im Corso San Gottardo in Chiasso statt. Ab 20.00 Uhr werden die Teilnehmer der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das Programm für einen einzigen Tag

Das Rennen findet ausschließlich am Samstag entlang der geplanten Strecke statt, auf insgesamt 52,48 km mit sechs Wertungsprüfungen, die Abfahrt ist wie gewohnt in Balerna. Es beginnt mit den Tests von Valcolla und Isone (PS1-PS2), die am frühen Nachmittag in umgekehrter Reihenfolge wiederholt werden (PS3-PS4), setzt mit der fünften Wertungsprüfung, erneut bei Isone, fort und endet mit der PS6, dem Penz, mit Ankunft gegen 18.00 Uhr in Chiasso und anschließender Auszeichnung.

 

Der Service Park ist in Bioggio bei der Firma Planzer SA geplant.Der Hauptsitz der Veranstaltung mit der Rennleitung, dem Pressesaal und dem Zeitdienst befindet sich im Restaurant Borgovecchio in Balerna.

Alle für die Greenhope Foundation

In diesem Jahr wollte die Rallye Sportsgeist mit einer Solidaritätskampagne verbinden: vor fünfzehn Tagen begann eine Spendenkampagne mit einem Flugblatt, das Unterstützer für die Rallye und für die Stiftung Greenhope, die im ganzen Land bekannt ist, suchte; alle diejenigen, die mit einer Zahlung von 50 Franken beitreten, werden beide Initiativen unterstützen. 

Weiterlesen:

Für die Sonderprüfung des Penz ist eine Eintrittskarte von 10 Franken vorgesehen: auch in diesem Fall wird ein wichtiger Anteil der Ticket-Einnahmen an Bedürftige gespendet.

Die Freude des Veranstalters

"Eine wichtige Veranstaltung wie diese zu organisieren ist immer sehr anspruchsvoll, aber die Zufriedenheit, die man danach empfindet, ist sehr groß ", kommentiert der Vorsitzende des Rally Ticino Komitees, Massimo Beltrami, der weiter ausführte.

"Ich freue mich sehr, dass die Rallye Ronde del Ticino immer eine große Anzahl von Teilnehmern und Zuschauern anzieht. Das bereitet uns viel Freude und beweist, dass die Welt der Motoren immer geschätzt wird. Ich danke jetzt allen Mitarbeitern, Freiwilligen, Institutionen und Sponsoren für die wertvolle Unterstützung, ohne die ein so großes Ereignis nicht existieren könnte ". 

 
Nächster Schweizer rallye Artikel
Alle gemeinsam mit der Rally del Ticino zur Unterstützung der Greenhope Foundation

Previous article

Alle gemeinsam mit der Rally del Ticino zur Unterstützung der Greenhope Foundation

Next article

Dritter Sieg in der Rallye Ronde del Ticino für Gilardoni-Bonato

Dritter Sieg in der Rallye Ronde del Ticino für Gilardoni-Bonato
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Schweizer rallye
Artikelsorte Vorschau