Sign up for free

  • Get quick access to your favorite articles

  • Manage alerts on breaking news and favorite drivers

  • Make your voice heard with article commenting.

Motorsport prime

Discover premium content
Anmelden

Edition

Switzerland
Etappenbericht
Rallye-WM Kroatien

WRC Rallye Kroatien 2022: Kalle Rovanperäs Vorsprung geschmolzen

Kalle Rovanperä führt die Rallye Kroatien 2022 nach dem zweiten Tag weiter an, doch ein Reifenschaden kostet den Toyota-Piloten einen Großteil des Vorsprungs

Toyota-Pilot Kalle Rovanperä geht bei der Rallye Kroatien, dritter Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2022, als Führender in den Schlusstag. Der junge Finne verteidigte am Samstag seine Führung, die bei der elften Wertungsprüfung allerdings dramatisch schmolz.

Rovanperä hatte zu diesem Zeitpunkt schon 1:12,7 Minuten vor seinem Verfolger Ott Tänak (Hyundai) gelegen, fing sich dann aber einen Reifenschaden vorne links ein, durch den er mehr als 54 Sekunden verlor. "Keine Ahnung, es war am Beginn einer kleinen Straße. Wie haben nicht wirklich was gespürt", sagt Rovanperä über den Plattfuß.

WRC Kroatien Ergebnisse

WRC Kroatien Fotos

Durch das Pech seines Rivalen witterte Tänak Morgenluft und robbte sich bei den nächsten Wertungsprüfungen weiter an Rovanperä heran. Dieser geht nach 16 von 20 WP mit einem Vorsprung von 19,9 Sekunden auf Tänak in den Schlusstag. Dort sind noch vier WP über eine Gesamtdistanz von 54,48 Kilometer zu fahren. Aussichtslos erscheint Tänaks Rückstand damit nicht.

Dritter ist aktuell Craig Breen (Ford), der mit einem Rückstand von 1:13,4 Minuten aus eigener Kraft nicht mehr in den Kampf um den Sieg eingreifen kann. Vielmehr muss der Ire am Schlusstag den Podiumsrang gegen Thierry Neuville (Hyundai) verteidigen, der nur 4,9 Sekunden Rückstand auf Breen hat.

Ärgerlich für Neuville und Hyundai: Ohne Zeitstrafen von insgesamt 1:40 Minuten wegen eines massiven Tempoverstoß und dem zu späten Erscheinen an der Zeitkontrolle vor dem Mittagsservice am Freitag würde der Belgier die Rallye anführen. Dementsprechend meint Neuville: "Wir verdienen dieses Podium und werden darum kämpfen. Einfach wird es nicht."

Platz fünf belegt aktuell Elfyn Evans (Toyota), der allerdings schon mehr als zwei Minuten Rückstand auf die Spitze hat. Sechster ist sein Markenkollege Takamoto Katsuta. Dahinter komplettiert mit Yohan Rossel (Citroen), Nikolai Gryasin, Kajetan Kajetanowicz und Emil Lindholm (alle Skoda) die führenden Fahrer der WRC2-Wertung die Top 10.

Der zweite Tag der Rallye Kroatien 2022 hatte mit einer Schrecksekunde begonnen. Bei der ersten WP des Tages war Oliver Solberg (Hyundai) abgeflogen. Im Anschluss hatten sich Teile seines Autos am heißen Auspuff entzündet. Der junge Norweger und Beifahrer Elliott Edmondson blieben unverletzt, die WP musste aber abgebrochen werden. Am Abend musste WP 15 aufgrund von Sicherheitsbedenken abgesagt werden.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Be part of Motorsport community

Join the conversation
Vorheriger Artikel Zeit- und Geldstrafe für Thierry Neuville nach heftigem Tempoverstoß
Nächster Artikel WRC Rallye Kroatien 2022: Kalle Rovanperä siegt dramatisch!

Top Comments

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Warum schreiben Sie nicht einen?

Sign up for free

  • Get quick access to your favorite articles

  • Manage alerts on breaking news and favorite drivers

  • Make your voice heard with article commenting.

Motorsport prime

Discover premium content
Anmelden

Edition

Switzerland