VLN
26 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Moto3
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Moto2
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Rallycross-WM
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
Formel E
23 Nov.
-
23 Nov.
Event beendet
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
34 Tagen
WEC
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
12 Dez.
-
14 Dez.
Qualifying GTE in
02 Stunden
:
25 Minuten
:
22 Sekunden
Superbike-WM
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Rallye-WM
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
NASCAR Cup
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
MotoGP
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
ELMS
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
Formel 2
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
Formel 1
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
12 März
-
15 März
Nächster Event in
89 Tagen
WTCR
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
13 Dez.
-
15 Dez.
2. Qualifying läuft . . .
Details anzeigen:

Bentley schiebt 24h-Spa-Startplätze auf BoP

geteilte inhalte
kommentare
Bentley schiebt 24h-Spa-Startplätze auf BoP
Autor:
Co-Autor: Gary Watkins
27.07.2019, 13:40

Neben BMW verpasste auch Bentley bei den 24 Stunden von Spa 2019 den Einzug in die Superpole - Der scheidende Motorsportchef Brian Gush hinterfragt die BoP

Neben BMW fehlte mit Bentley eine zweite große Marke in der Superpole bei der 71. Ausgabe der 24 Stunden von Spa im Live-Stream!. Während BMW unter der Hitze litt, ist das Bentley-Lager unzufrieden mit der Balance of Performance (BoP).

Bentley hatte das 1.000-Kilometer-Rennen in Le Castellet gewonnen, die inoffizielle Generalprobe zu den 24 Stunden von Spa. Bei der anschließenden BoP-Runde bekamen die Continental GT3 zehn Kilogramm Zuladung verpasst, während Mercedes-AMG und Audi zehn Kilo ausladen durften.

"Wir hatten dort nicht einmal das schnellste Fahrzeug", sagt Brian Gush gegenüber 'Motorsport.com'. "Die BoP hat uns hier wirklich empfindlich getroffen. 20 Kilogramm Unterschied sind eine Menge in Spa. Das Auto fühlt sich gut an, aber die Pace ist einfach nicht da."

Die M-Sport-Bentleys nehmen das Rennen von den Positionen 21 (0,006 Sekunden an der Superpole vorbei), 32, 36 und 49 in Angriff. Die #110 (Derani/Ordonez/Soucek), die nicht über Platz 49 hinauskam, hatte ein Problem mit dem ABS-System.

Natürlich haben auch die Bedingungen ihren Anteil: Der Bentley Continental GT3 ist wie der BMW M6 GT3 ein massives Auto mit einem turboaufgeladenen Frontmotor. Die enorme Hitze am Donnerstag kostete SRO-Technikchef Claude Surmont die beiden Fahrzeuge rund 10 PS. Nissan und Ferrari waren hingegen weniger betroffen.

"Claude wird sagen, dass es an den Bedingungen liegt und ich sage, dass es am Gewicht liegt", schlussfolgert Gush. "Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo in der Mitte. Das Gewicht macht jedenfalls einen großen Anteil an der Tatsache aus, dass uns sieben Zehntelsekunden gefehlt haben."

Die Freude über den Regen, die bei BMW vorherrscht, teilt Bentley nicht: Einer Sprecherin zufolge ist die neue Generation des Continental bei Regen nicht so stark wie bei trockenen Bedingungen.

Mit Bildmaterial von SRO.

Nächster Artikel
Wetter 24h Spa 2019: Temperatursturz und Regen!

Vorheriger Artikel

Wetter 24h Spa 2019: Temperatursturz und Regen!

Nächster Artikel

24h Spa 2019 nach 6 Stunden: Zwei heftige Unfälle,viele Spitzenreiter

24h Spa 2019 nach 6 Stunden: Zwei heftige Unfälle,viele Spitzenreiter
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie BES
Event 24h Spa
Autor Heiko Stritzke