Formel-1-Liveticker: Toto Wolff: Unklarheit in Duellen "gefährlich"

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Live
02:34

Was darf man und was nicht? Wolff sieht es kritisch

Dass die Kommissare in Brasilien keine Strafe gegen Verstappen ausgesprochen haben und auch die Neubewertung abgelehnt wurde, hält Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff für "sehr gefährlich", wie er sagt. "Man hat den Ball ins hohe Gras geschossen und gehofft, dass er einfach weg ist", meint der Österreicher.

Er glaubt: Kommt es in Katar, Saudi-Arabien oder Abu Dhabi zu einer ähnlich kontroversen Situation, wird sich das Thema erneut aufheizen - einfach, weil derzeit so viel Verwirrung herrscht und für die Fahrer nicht klar ist, wo die Grenze liegt.

Wolff hätte sich gewünscht, dass die Kommissare in Brasilien gesagt hätten, dass das Manöver nicht in Ordnung war - selbst wenn es auf der anderen Seite Hamilton gemacht hätte und der Ausgang damit negativ für Mercedes gewesen wäre. "Denn ich denke, das wäre für die nächsten Rennen für alle einfacher gewesen."

02:30

Fahrernoten jetzt mit Video

Hast du schon unser neues Feature zu den traditionellen Fahrernoten gesehen? Jetzt gibt es unsere Begründungen zu den einzelnen Noten auch als Video auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de. Du darfst Mäuschen spielen und mitbekommen, wie wir über die Noten diskutieren.

Das ist beim ersten Mal ein Versuch gewesen und bildet die Realität ab. Soll heißen: Wir sind nicht mit tollen Mikrofonen & Co. ausgestattet, weil wir das normalerweise am Laptop unter uns lösen.

Aber du kannst uns trotzdem Feedback geben, ob dich das interessiert, wie du das Format findest und was wir noch verbessern können.

02:26

War Hamilton so gut oder nur sein Auto? Ist Masepin wirklich so schlecht? Bei uns gibt's jeden Montag die Fahrernoten. Im Video begründen wir sie!

02:17

Servus!

Guten Morgen zu einem weiteren Tag im Liveticker. Nach dem jüngsten Tripleheader ist es schon ein bisschen ungewohnt, dass wir in dieser Woche mal keine Formel 1 haben. Fahrer und Teams können ein freies Wochenende genießen, bevor es Anfang Dezember nach Saudi-Arabien geht.

Norman Fischer begleitet Dich an dieser Stelle erneut durch den Tag und bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst Du wie gewohnt unser Kontaktformular verwenden. Außerdem findest Du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, und für Fragen steht Dir zudem unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Auf geht's!

Kommentare laden