Formel 1
Formel 1
28 März
FT1 in
27 Tagen
18 Apr.
Rennen in
50 Tagen
09 Mai
Nächster Event in
67 Tagen
R
Monte Carlo
23 Mai
Rennen in
85 Tagen
06 Juni
Rennen in
99 Tagen
13 Juni
Rennen in
106 Tagen
R
Le Castellet
27 Juni
Rennen in
120 Tagen
04 Juli
Nächster Event in
123 Tagen
R
Silverstone
18 Juli
Rennen in
141 Tagen
01 Aug.
Rennen in
155 Tagen
29 Aug.
Rennen in
183 Tagen
05 Sept.
Rennen in
190 Tagen
12 Sept.
Rennen in
197 Tagen
26 Sept.
Rennen in
211 Tagen
03 Okt.
Nächster Event in
214 Tagen
10 Okt.
Rennen in
225 Tagen
24 Okt.
Rennen in
239 Tagen
R
Mexiko-Stadt
31 Okt.
Rennen in
246 Tagen
R
Sao Paulo
07 Nov.
Rennen in
253 Tagen
05 Dez.
Rennen in
281 Tagen
12 Dez.
Rennen in
288 Tagen
Details anzeigen:

Formel-1-Liveticker: Warum Toto Wolff weiterhin auf Hybrid setzen will

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Live
04:07

Warum Wolff weiterhin auf Hybrid setzen will

Los geht es heute mit einem Blick in die Zukunft. Die Formel 1 hat bereits angekündigt, auch in der kommenden Motorengenration am Hybridkonzept festhalten zu wollen. Toto Wolff begrüßt diesen Schritt. "Wir sollten keine komplett neue Power-Unit entwickeln", betont er und erklärt: "Diesen Fehler haben wir 2011 und 2012 gemacht." Damals seien die neuen Motoren für 2014 "sehr komplex" ausgefallen.

Beim nächsten Mal müsse man die Kosten im Blick haben, weshalb es Sinn ergebe, auf "eine Kombination" aus der aktuellen Technologie und neuen Konzepten zu setzen. "Ich denke nicht, dass es um Simplifizierung geht. Es geht darum, dass die Kosten nicht eskalieren", erklärt Wolff. Das neue Motorenreglement soll eigentlich 2026 kommen, könnte allerdings auch vorgezogen werden.

03:56

Auf dem Weg in die Wüste ...

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Newstickers! Wir nähern uns mit großen Schritten dem Bahrain-GP und damit dem finalen Triple-Header der Saison 2020. Während sich die Teams bereits auf den Weg in die Wüste machen, ziehen wir hier im Ticker unser bekanntes Programm durch. Ruben Zimmermann wird dich an dieser Stelle durch den Tag begleiten, und für Fragen, Kritik und Anregungen stehen dir dabei wie üblich unser Kontaktformular und unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Auf geht's!

Kommentare laden