Ron Dennis: McLaren wird Mercedes vom Thron stoßen

McLaren-Chef Ron Dennis glaubt fest daran, dass sein Team die Dominanz von Mercedes beenden und selbst wieder Weltmeister werden kann.

Nicht Ferrari, nicht Red Bull Racing und auch nicht Williams, sondern McLaren werde das Team sein, dass die Dominanz von Mercedes in der Formel 1 beenden wird. Das sagt zumindest der Chef des Teams aus Woking, Ron Dennis.

„Ich glaube ehrlich, dass McLaren der nächste Weltmeister nach Mercedes sein wird“, sagte Dennis der BBC. „Wir werden dieses Ziel vor den anderen erreichen. Es ist eine Herausforderung, aber ich glaube fest an die technische Kompetenz unserer Leute und ich glaube auch fest an Honda.“

 

Seit dem Wechsel von den V10-Saugmotoren auf die V8-Turbo-Hybrid-Aggregate haben allerdings die Silberpfeile die Nase weit vor dem Rest des Feldes. 2014 und 2015 wurde Lewis Hamilton Weltmeister und holte gemeinsam mit seinem Teamkollegen Nico Rosberg auch den Konstrukteurstitel nach Brackley. 2016 führt Rosberg aktuell in der Fahrerwertung, in der Teamwertung liegt Mercedes 48 Punkte vor Ferrari auf Platz eins.

Auf der anderen Seite hat McLaren seit dem Grand Prix von Brasilien 2012 kein Rennen mehr gewonnen und fährt seit Beginn der Partnerschaft mit Honda meist hinterher.

Bildergalerie: McLaren in der Formel 1

Dennis glaubt aber, dass die Änderungen im Reglement 2017 seinem Team in die Karten spielen können und McLaren einen großen Schritt nach vorne machen kann.

„Die Regeln 2017 werden das Feld näher zusammenbringen und wir haben genügend Zeit, gemeinsam mit Honda aufzuholen. Ich glaube, das wir nächstes Jahr eine gute Chance haben“, erklärte Dennis.

 

„Ich glaube, dass wir Rennen gewinnen können. Ich möchte jetzt nicht prophezeien, dass wir Weltmeister werden, ich habe aber das Gefühl, dass Mercedes für alle eine Herausforderung sein wird und glaube ehrlich, dass wir vor allen anderen dran ein werden.“

Mit Informationen von Pablo Elizalde

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Teams Mercedes , McLaren
Artikelsorte News