Formel E
Formel E
22 Nov.
-
22 Nov.
Event beendet
23 Nov.
-
23 Nov.
Event beendet
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
41 Tagen
R
Mexiko-Stadt
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächster Event in
69 Tagen
R
Marrakesch
27 Feb.
-
29 Feb.
Nächster Event in
82 Tagen
R
20 März
-
21 März
Nächster Event in
104 Tagen
03 Apr.
-
04 Apr.
Nächster Event in
118 Tagen
R
17 Apr.
-
18 Apr.
Nächster Event in
132 Tagen
R
02 Mai
-
03 Mai
Nächster Event in
147 Tagen
R
Jakarta
05 Juni
-
06 Juni
Nächster Event in
181 Tagen
R
Berlin
20 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
196 Tagen
R
New York
10 Juli
-
11 Juli
Nächster Event in
216 Tagen
R
London 1
25 Juli
-
25 Juli
Nächster Event in
231 Tagen
R
London 2
26 Juli
-
26 Juli
Nächster Event in
232 Tagen
Details anzeigen:

Maximilian Günther: Formel-E-Test für BMW in Spanien

geteilte inhalte
kommentare
Maximilian Günther: Formel-E-Test für BMW in Spanien
Autor:
Co-Autor: Alex Kalinauckas
29.07.2019, 12:42

Beim Test des Formel-E-Teams von BMW in Spanien wird in dieser Woche neben Werksfahrer Alexander Sims auch Maximilian Günther im Auto sitzen

Maximilian Günther wird in dieser Woche für das Formel-E-Team von BMW testen. Das gab der deutsche Hersteller am Sonntag offiziell bekannt. Neben Günther wird bei der Testfahrten im spanischen Calafat auch Werksfahrer Alexander Sims zum Einsatz kommen, nicht jedoch Antonio Felix da Costa, der in der vergangenen Saison neben Sims für BMW gefahren war.

Das nährt Spekulationen, Felix da Costa könne das Formel-E-Team von BMW verlassen. Der Portugiese wird mit DS-Techeetah in Verbindung gebracht. Dort ist ein Cockpit frei, nachdem der bisherige Fahrer Andre Lotterer seinen Wechsel zum Formel-E-Neueinsteiger Porsche bekanntgegeben hatte.

Sollte es zu einem Wechsel von Felix da Costa kommen, würde wiederum ein Cockpit bei BMW frei, auf das sich Günther Hoffnungen machen könnte. Der Deutsche hatte in der Formel-E-Saison 2018/19 insgesamt zehn Rennen für Dragon bestritten und dabei immer wieder starke Leistungen gezeigt. Dennoch musste er zeitweilig sein Cockpit für Felipe Nasr räumen, der sportlich aber auf ganzer Linie enttäuschte.

Günther ist jedoch nicht der einzige Fahrer, der von BMW unter die Lupe genommen wird. "In den kommenden Wochen und Monaten werden verschiedene Piloten ins Vorbereitungsprogramm von BMW eingebunden und sowohl im Simulator als auch auf der Strecke Tests absolvieren", heißt es in einer Mitteilung des Herstellers.

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Di Grassi schlägt vor: "Verlängerung" statt komplizierte neue Energieregel

Vorheriger Artikel

Di Grassi schlägt vor: "Verlängerung" statt komplizierte neue Energieregel

Nächster Artikel

Di Grassi über Formel-E-Zukunft: Beschleunigung wie in der Formel 1

Di Grassi über Formel-E-Zukunft: Beschleunigung wie in der Formel 1
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel E
Autor Markus Lüttgens