Verlässt Lucas di Grassi das Formel-E-Team Abt?

Der aktuell Führende der Formel-E-Wertung, Lucas di Grassi, könnte sein Team Abt Schaeffler Audi Sport in der nächsten Saison verlassen.

Der Brasilianer ist seit Beginn der ersten Formel-E-Saison bei Abt Schaeffler Audi Sport, deutete am Rande des Paris ePrix aber an, dass sein zweites Jahr mit dem Team aus Kempten auch sein letztes sein könnte.

„Es steht nicht zu 100 Prozent fest, dass ich nächste Saison bei Abt bleiben werde“, sagte Di Grassi gegenüber Motorsport.com.

Bildergalerie: Lucas di Grassi

„Das Team hat zwei Saisons lang einen sehr guten Job gemacht und ich bin sicher, dass sie das auch in Saison drei machen werden. Ich bin mir über meine Zukunft aber noch nicht ganz im Klaren.“

„Ich würde gerne alle Möglichkeiten ausloten und sichergehen, dass ich für Saison drei die richtige Wahl treffe.“

Da Di Grassi Audi-Werksfahrer ist, bestand eigentlich kein Zweifel, dass der 31-Jährige weiter für für Abt antreten würde.

 

Nach Informationen von Motorsport.com könnte er aber auch für ein anderes Team fahren, müsste sich dazu jedoch die Genehmigung von Audi Sport einholen.

„Loic [Duval] hat den gleichen Audi-Vertrag, den ich habe und er fährt für Dragon, also kann ich fahren, für wen ich will“, bestätigte Di Grassi.

Der Paulista soll an diesem Wochenende schon mit einigen Teams gesprochen haben, inklusive des neuen Jaguar-Formel-E-Teams.

Bildergalerie: Paris ePrix

„Ich denke, dass Jaguar in seiner ersten Saison sehr gut sein wird, vielleicht kein Top Team, aber in der nächsten Saison werden sie an der Spitze sein“, sagte Di Grassi am Freitag in Paris.

„Sie werden extrem gut sein, denn sie haben das Know-How und Williams steht hinter ihnen. Für mich ist es [nächstes Jahr] aber ziemlich unwahrscheinlich.“

Das Gespräch führte Sam Smith

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel E
Fahrer Lucas di Grassi
Artikelsorte News