Robert Wickens' ehrgeiziges Ziel: Hochzeitstanz im September

geteilte inhalte
kommentare
Robert Wickens' ehrgeiziges Ziel: Hochzeitstanz im September
Autor:
20.02.2019, 20:42

Der im August 2018 schwer verunglückte IndyCar-Pilot Robert Wickens liefert ein weiteres Video-Update seiner Genesung und verrät eines seiner nächsten Ziele

Der brutale IndyCar-Crash von Robert Wickens auf dem Pocono Raceway liegt mittlerweile ein halbes Jahr zurück. Und die Fortschritte, die der Kanadier bei der Genesung seiner schweren Rückenverletzungen macht, sind weiter beeindruckend.

Nachdem Wickens erst vor knapp drei Wochen via Social-Media ein Video gepostet hatte, das ihn beim Fahren auf einem stationären Trainingsrad zeigt, lässt er nun ein weiteres eindrucksvolles Video folgen.

Am Mittwoch postete Wickens einen einminütigen Clip, der ihn ohne Gehhilfen bei vorsichtigen Schritten mit seiner Verlobten Karli Woods zeigt. Im September dieses Jahres, und somit gut ein Jahr nach dem Pocono-Crash, wollen die beiden vor den Traualtar treten.

 

"Gestern waren es sechs Monate seit meinem Unfall", schreibt Wickens zum Video. "Ich wusste, dass ich dies schon seit rund einer Woche kann, aber ich wollte Karli Woods überraschen! Eines meiner Ziele während dieser Genesungsphase ist es, bei unserer Hochzeit im September zu tanzen", so der in drei Wochen 30 Jahre alt werdende Kanadier.

Die ersten Schritte in den Armen seiner Verlobten bezeichnet Wickens als "gewaltigen Vertrauensschub, dass es mit meinem Ziel tatsächlich klappen könnte".

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Kein Aeroscreen oder Halo: IndyCar mit neuem Cockpitschutz

Vorheriger Artikel

Kein Aeroscreen oder Halo: IndyCar mit neuem Cockpitschutz

Nächster Artikel

Nach Austin-Test: Ericsson vergleicht IndyCar und Formel 1

Nach Austin-Test: Ericsson vergleicht IndyCar und Formel 1
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie IndyCar
Autor Mario Fritzsche
Be first to get
breaking news