VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
26 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Moto3
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Moto2
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Rallycross-WM
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
Formel E
23 Nov.
-
23 Nov.
Event beendet
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
37 Tagen
WEC
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
12 Dez.
-
14 Dez.
1. Training in
2 Tagen
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Rallye-WM
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
NASCAR Cup
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
MotoGP
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
ELMS
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
Formel 2
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
Formel 1
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
WTCR
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
R
Sepang
13 Dez.
-
15 Dez.
1. Freies Training in
2 Tagen
Details anzeigen:

Whincup: Trennung von Frau als Grundstein für Titelgewinn?

geteilte inhalte
kommentare
Whincup: Trennung von Frau als Grundstein für Titelgewinn?
Autor:
02.12.2017, 14:54

Supercars-Champion Jamie Whincup sorgt im Nachklapp der Motorsport-Saison 2017 mit einer Aussage über seine frühere Beziehung für Aufsehen.

Jamie Whincup, Triple Eight Race Engineering Holden
Supercars-Champion 2017: Jamie Whincup, Triple Eight Race Engineering Holden
Supercars-Champion 2017: Jamie Whincup, Triple Eight Race Engineering Holden
Supercars-Champion 2017: Jamie Whincup, Triple Eight Race Engineering Holden
Supercars-Champion 2017: Jamie Whincup, Triple Eight Race Engineering Holden
Supercars-Champion 2017: Jamie Whincup, Triple Eight Race Engineering Holden
Supercars-Champion 2017: Jamie Whincup, Triple Eight Race Engineering Holden
Race winner Jamie Whincup, Triple Eight Race Engineering Holden

"Ich wäre gern mit einer Frau an meiner Seite hier hereinmarschiert. Doch die Realität ist: entweder der Meisterpokal oder die Frau." Mit dieser Aussage sorgte der neue Supercars-Champion Jamie Whincup für Aufsehen bei der offiziellen Meistergala der australischen Tourenwagen-Serie. Denn er, der sonst kaum über sein Privatleben spricht, erweckte damit den Anschein, seine Beziehung zu Courtney Nicholson könnte seiner Karriere geschadet haben.

Das Paar hatte sich im Dezember 2016 überraschend getrennt, obwohl bereits Hochzeitspläne geschmiedet waren – wenige Wochen, nachdem Whincup im Supercars-Titelkampf gegen Shane van Gisbergen unterlegen war. Nach dem verlorenen Titelduell habe er "wichtige Entscheidungen" treffen müssen.

"Ich musste große Opfer bringen. Das ist ziemlich erschreckend", sagte Whincup. "Wir ließen keinen Stein auf dem anderen. Es gab keinen Alkohol. Das Motto war: alles oder nichts. Das ist wahrscheinlich ziemlich traurig, doch dieser Sport bedeutet mir alles – der Meisterpokal bedeutet mir alles."

Diese Äußerungen wollte Whincups Ex-Lebensgefährtin Nicholson so nicht stehen lassen und schrieb in den sozialen Netzwerken: "Ich stand dem Erfolg dieses Mannes nie im Weg. Jamie hat diese Rede geschrieben, damit er besser mit seinen eigenen Ängsten und Taten der vergangenen zwölf Monaten klarkommt. Es ist nicht in Ordnung, dass er auf die Bühne geht und sagt, dass er sich einer Person wie einer Sache entledigen kann."

Nicholson weiter: "Ich will hiermit kein Mitleid für mich selbst einheimsen. Ohne ihn geht es mir besser. Aber bitte bedauert ihn nicht. Sein Pokal wird ihn schon warmhalten."

Whincup selbst räumte ein, der Titelkampf gegen Scott McLaughlin in der Supercars-Saison 2017 sei mental überaus fordernd gewesen. "Egal, wie oft du es negierst, wenn du um den Titel fährst, steigt dir das automatisch zu Kopfe", so der nun siebenmalige Champion. "Doch es ist ein solches Duell, auf das du am Ende zurückschaust und es wahrhaftig liebst."

Nächster Artikel
Verrücktes Supercars-Finale: Jamie Whincup zum siebten Mal Meister

Vorheriger Artikel

Verrücktes Supercars-Finale: Jamie Whincup zum siebten Mal Meister

Nächster Artikel

Le-Mans-Sieger Earl Bamber: Per WhatsApp zum Renneinsatz

Le-Mans-Sieger Earl Bamber: Per WhatsApp zum Renneinsatz
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Supercars
Fahrer Jamie Whincup
Autor Stefan Ehlen