VLN
01 Aug.
Event beendet
29 Aug.
Event beendet
R
VLN 6
24 Okt.
Nächster Event in
26 Tagen
R
VLN 7
07 Nov.
Nächster Event in
40 Tagen
R
VLN 8
21 Nov.
Nächster Event in
54 Tagen
Details anzeigen:

IronForce Racing offiziell zurück - als Audi-Team!

geteilte inhalte
kommentare
IronForce Racing offiziell zurück - als Audi-Team!
Autor:

Jan-Erik Slooten und die Marke IronForce kehren offiziell in den Motorsport zurück - Premiere bei der Nürburgring-Langstrecken-Serie am kommenden Samstag

IronForce Racing gibt sein offizielles Comeback im Motorsport: Ein halbes Jahr nach der Insolvenz ist das Team von Jan-Erik Slooten zurück im Motorsport. Beim fünften Lauf zur Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS, ehemals VLN) tritt die Marke erstmals wieder offiziell in Erscheinung - diesmal jedoch nicht auf Porsche, sondern auf einem Audi R8 LMS des Teams Car Collection.

Das Comeback kommt nicht überraschend, da Slooten bereits beim Auftakt am 27. Juni in einem Car-Collection-Audi gesessen hatte. Die Marke IronForce konnte er sich mit einem neu gegründeten Unternehmen sichern, das diese aus der Insolvenzmasse der RP Vertriebsgesellschaft aufkaufte.

In einem Youtube-Video gibt sich der 35-Jährige sehr emotional: "Es ist emotional schon krass. Die ganze letzte Zeit war krass und jetzt auch. Deshalb wirke ich vielleicht ein bisschen komisch", sagt er. Zwar konnte er sich mit der Videoproduktion und als Kommentator der DTM Trophy über Wasser halten, doch seine Herzensangelegenheit ist und bleibt die Marke IronForce.

In die neue Gesellschaft GDHRDT GmbH sind nun auch sein Steuerberater und Dirk van Elten eingebunden, ein langjähriger Weggefährte Slootens. Ein Teil des "alten Teams" ist wieder mit dabei.

Insgesamt ist das "neue" IronForce jedoch deutlich kleiner. "Es wird alles anders sein als vorher", sagt Slooten. "Die ganze Firma ist anders aufgebaut. Es gibt keine Geschäftsräume. Ich mache alles von zu Hause aus. Es gibt nur noch zwei Leute, die noch bei der Gesellschaft arbeiten. Das sind die Jungs hinter der Kamera. Alles ist kleiner und effizienter."

Deshalb verzichtete er auch auf ein eigenes Team, sondern lässt die Einsätze über Car Collection abwickeln. "Es muss anders und effizienter sein als in der Vergangenheit. Das ist mir bewusst", so der Youtuber.

 

Zunächst gilt der Vertrag für das 6-Stunden-Rennen der Nürburgring-Langstrecken-Serie und das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Dann wird IronForce offiziell zurück sein. "Ich musste vorhin mal heulen", gibt Slooten zu. "Es ist die Anspannung, Nervosität und Vorfreude."

Er verspricht auch, dass es künftig wieder Merchandising-Produkte geben wird. Seine Teamkollegen bei NLS/VLN5 werden Elia Erhart, Pierre Kaffer und Simon Reicher sein.

Mit Bildmaterial von IronForce Racing/Siegerdesigns/Instagram.

Test im GT3-Rennwagen: Fußballer Lukas Podolski vor Wechsel in den Motorsport?

Vorheriger Artikel

Test im GT3-Rennwagen: Fußballer Lukas Podolski vor Wechsel in den Motorsport?

Nächster Artikel

VLN/NLS-BoP 2020: Massive Änderungen vor 6h-Rennen

VLN/NLS-BoP 2020: Massive Änderungen vor 6h-Rennen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie VLN
Event VLN 5
Autor Heiko Stritzke