Sébastien Loeb
France
Fahrer

Sébastien Loeb

1974-02-26 (Alter 47)

Rallye du Chablais: Carron führt nach Etappe 1 vor Loeb

Der Schweizer Rallyemeister vor dem Rekordweltmeister – am ersten Tag des dritten SM-Laufes zeigte der Walliser sein ganzes Können. "Er fährt wirklich gut", anerkennt der Starpilot dessen Leistung.

Chablais: Sébastien Loeb prüft die Schweizer Rallyefahrer

Der neunfache Weltmeister tritt bei der Rallye du Chablais mit einem Peugeot 208 R5 an. Der dritte Lauf zur Schweizer Rallye-Meisterschaft wickelt sich vom 1. bis 3. Juni im Waadtland und Unterwallis ab.

Alle Sieger des Race of Champions seit 1988

Das Race of Champions wird bereits seit mehreren Jahrzehnten ausgetragen und zählt zu den Höhepunkten im Motorsport-Kalender. Wir zeigen alle Sieger!

Sebastien Loeb nach Platz 2 bei Rallye Dakar: "Zufriedenheit überwiegt"

Bei seinem 2. Start bei der Rallye Dakar hat WRC-Rekordchampion Sebastien Loeb den Gesamtsieg knapp verpasst, betont aber, viel gelernt zu haben.

Dakar 2017: Stephane Peterhansel gewinnt, Dreifachsieg für Peugeot

Peugeot-Fahrer Stephane Peterhansel hat zum 13. Mal die Rallye Dakar gewonnen. Seine beiden Markenkollegen Sebastien Loeb und Cyril Despres erzielten die Ränge 2 und 3.

Dakar 2017: Loeb gewinnt Etappe 11, Peterhansel vor Gesamtsieg

Sebastien Loeb fuhr auf der vorletzten Etappe der Rallye Dakar zu seiner 4. Bestzeit, hat den Rückstand auf Spitzenreiter Stephane Peterhansel aber nur minimal verkürzen können.

Dakar 2017: Peterhansel neuer Spitzenreiter nach Zeitgutschrift

Stephane Peterhansel hat für sein Warten an der Unfallstelle von Simon Marcic eine Zeitgutschrift erhalten, die ihn im Kampf um den Dakar-Sieg 2017 wieder an Sebastien Loeb vorbeibringt.

Dakar 2017: Loeb mit Bestzeit auf Etappe 10, Peterhansel kollidiert mit Biker

Sebastien Loeb Schnellster auf drittletzter Dakar-Etappe – Stephane Peterhansel erwischte einen Motorrad-Fahrer, was Folgen haben könnte – Honda-Bestzeit und Einspruch in der Bike-Wertung.

Dakar 2017: Sebastien Loeb übernimmt mit Etappensieg die Gesamtführung

Im engen Peugeot-Duell auf der abermals verkürzten 8. Etappe der Rallye Dakar setzt sich Sebastien Loeb durch und zieht an Stephane Peterhansel vorbei – Neuer Spitzenreiter auch in der Truck-Wertung.

Dakar 2017: Längste Etappe wegen schlechtem Wetter gekürzt

Die längste Etappe im Rallye-Dakar-Kalender 2017 von La Paz nach Uyuni wurde von 322 Kilometer auf 161 Kilometer verkürzt. Grund dafür sind die schlechten Wetterbedingungen in Bolivien.

Sebastien Loeb: Dank besserer Navigation zum 1. Dakar-Sieg?

WRC-Rekordchampion Sebastien Loeb erklärt, warum er und Beifahrer Daniel Elena bei der diesjährigen Rallye Dakar so gut zu Recht kommen.

Dakar 2017: Turbulente 4. Etappe mit neuem Spitzenreiter

Die 4. Etappe der Rallye Dakar 2017 in Südamerika hatte es in sich und erneut strauchelten einige große Namen, doch an der Spitze bleibt es spannend.

Dakar 2017: Sebastien Loeb gewinnt 2. Etappe

Motorsport-Superstar Sebastien Loeb hat die 2. Etappe zur Rallye Dakar 2017 gewonnen und damit zugleich die Führung im Gesamtklassement übernommen.

Sebastien Loeb: Mit mehr Erfahrung zum Sieg bei der Dakar 2017?

Der neunmalige Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb stellt sich 2017 zum 2. Mal in seiner Karriere der berühmten Dakar und zählt als Peugeot-Werksfahrer zu den Sieganwärtern.

WRX in Barcelona: Mattias Ekström siegt und übernimmt WM-Spitze

DTM-Stammpilot Mattias Ekström hat das Rennwochenende der Rallycross-WM (WRX) in Barcelona bestimmt und sich mit dem Gesamtsieg auch die Tabellenführung gesichert.

Silk Way Rally 2016: Doppelführung und Überschlag für Peugeot

Am Ruhetag der Silk Way Rally von Moskau nach Peking liegt Peugeot-Pilot Cyril Despres vor Teamkollege Sebastien Loeb an der Spitze – Überschlag von Stephane Peterhansel.

Rallycross-Weltmeisterschaft startet in Portugal in die Saison 2016

Mit dem Bompiso Rallycross of Portugal startet die Rallycross-WM am kommenden Wochenende im portugiesischen Monatlegre in die Saison 2016.

Überblick: Die bisher gemeldeten Fahrer für die Rallycross-WM 2016

Ken Block, Sebastien Loeb und Petter Solberg: 2016 starten einige große Namen in der Rallycross-WM. Wir nennen alle bisher gemeldeten Piloten!

Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb startet in der Rallycross-WM 2016

Peugeot holt den neunmaligen Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb in die Rallycross-WM. Dort pilotiert der Franzose einen 550 PS starken Peugeot 208.

Rallye Dakar: 12. Sieg für Stéphane Peterhansel, Loeb Tagesschnellster

Rekordsieger Stéphane Peterhansel sicherte sich bei der diesjährigen Dakar-Rallye seinen zwölften Sieg. Tagesschnellster war aber wieder einmal sein Teamkollege Sébastien Loeb.

Top 10: Fotos der Woche (KW 2)

Die zehn besten Motorsportfotos der Woche aus aller Welt von unseren preisgekrönten Fotografen.

Rallye Dakar: Sainz Schnellster, Loeb holt sich die Führung zurück

Carlos Sainz holte am Samstag den sechsten Tagessieg in Folge für Peugeot, Sébastien Loeb holte sich aber von Stéphane Peterhansel die Gesamtführung wieder zurück.

Rallye Dakar: Sebastien Loeb holt dritten Etappensieg

Und wieder Sebastien Loeb: Der Peugeot-Fahrer ist erneut die schnellste Tageszeit gefahren und hat damit die Führung in der Dakar-Gesamtwertung ausgebaut.

Top 10: Fotos der Woche (KW 1)

Die zehn besten Motorsportfotos der Woche aus aller Welt von unseren preisgekrönten Fotografen.

Rallye Dakar: Stephane Peterhansel gewinnt 4. Etappe für Peugeot

Dakar-Legende Stephane Peterhansel hat die 4. Etappe der Wüstenrallye rund um Jujuy für sich entschieden, aber Dakar-Neuling Sebastien Loeb führt weiter in der Gesamtwertung.

Vorschau: Die Rallye Dakar 2016

Alle Informationen zur wichtigsten Langstrecken-Rallye der Welt in Südamerika: Die Rallye Dakar 2016, ihre Route, die Teilnehmer und was sie in den nächsten zwei Wochen erwartet.

Sébastien Loeb: Nur ankommen reicht auch bei der Rallye Dakar nicht

Die Entscheidung, die Rallye Dakar zu fahren, hatte Sébastien Loeb schon getroffen, bevor er von seinem Arbeitgeber Citroën erfuhr, dass er für 2016 aus dem WTCC-Team ausgemustert wurde.

Kommentar: Das Citroën-Aus als Rückschlag für die WTCC

Citroën zieht sich nach nur drei Jahren werksseitig aus der Tourenwagen-WM (WTCC) zurück. Stefan Ziegler erklärt, warum die Meisterschaft nachhaltig darunter leiden wird und, weshalb Volvo den WM-Titel 2017 schon fast sicher hat.

So begründet Citroën das WTCC-Ende und den WRC-Neuanfang

Die französische Marke Citroën schwenkt nach der Saison 2016 von Tourenwagen auf Rallye um und bestreitet nur noch ein Werksprogramm. Hier sind die Gründe für diese Entscheidung.

Abschied auf Raten: Citroën reduziert Autos, steigt Ende 2016 aus

Der französische Hersteller Citroën tritt in der WTCC-Saison 2016 nur noch mit zwei Werksautos an und zieht sich anschließend aus der Rennserie zurück.

Top 10: Fotos der Woche (KW 45)

Unsere Top-10-Fotos der Woche aus aller Welt von unseren preisgekrönten Fotografen.

Top 10: Fotos der Woche (KW 41)

Unsere Top-10-Fotos der Woche aus aller Welt von unseren preisgekrönten Fotografen.

Top 10: Fotos der Woche (KW 40)

Unsere Top-10-Fotos der Woche aus aller Welt von unseren preisgekrönten Fotografen.