Formel 2 Abu Dhabi 2021: Guanyu Zhou siegt nach drei Neutralisationen

Guanyu Zhou gewinnt den zweiten Formel-2-Sprint in Abu Dhabi und bleibt damit im Rennen um die Vizemeisterschaft - Drei Neutralisationen, viel Hektik

Formel 2 Abu Dhabi 2021: Guanyu Zhou siegt nach drei Neutralisationen

Guanyu Zhou hat das zweite Sprintrennen der Formel 2 in Abu Dhabi für sich entschieden. Der zukünftige Formel-1-Pilot von Alfa Romeo feiert damit seinen vierten Erfolg des Jahres im direkten Unterbau zur Königsklasse und wahrt damit seine Chancen auf den zweiten Platz in der Gesamtwertung.

Zhou behielt in einem teilweise hektischen Rennen mit insgesamt drei Neutralisationen einen kühlen Kopf. Der Alpine-Junior lag in der ersten Hälfte des Rennens sicher auf dem zweiten Rang, als der bis dahin Führende Marcus Armstrong plötzlich langsam wurde und sein Fahrzeug abstellen musste. Armstrongs Ausfall verursachte eine virtuelle Safety-Car-Phase, gleichzeitig die dritte und letzte Neutralisation des Rennens.

Zuvor hatte Armstrong, der auch von der Pole startete, das Geschehen im Griff. Daran änderten weder eine unübersichtliche Startphase etwas, noch die beiden Safety-Car-Phasen. Die erste Ausfahrt von Bernd Mayländer verursachte Alessio Deledda, der nach einem Kontakt mit Olli Caldwell in Runde 4 in der Auslaufzone von Kurve 9 strandete.

 

Auch nach dem Restart drei Umläufe später kehrte kaum Ruhe ein: In Runde 8 waren es der bereits als Meister feststehende Oscar Piastri und Jüri Vips, die sich in der Auslaufzone von Kurve 9 wiederfanden. Beide wurden Opfer eines Kegel-Manövers von Roy Nissany. Der Israeli berührte Piastri im Zweikampf und schickte ihn in Vips, der außen keine Chance hatte.

Guanyu Zhou profitiert von Marcus Armstrongs Pech

Unmittelbar nach dem nächsten Restart war es dann Armstrong, der nach dem ersten Eck ausrollte und damit Zhou den Sieg auf dem Silbertablett servierte. Zhou brachte das Rennen souverän nach Hause. Zweiter wurde Ferrari-Junior Robert Schwarzman. Er ließ kurz nach dem dritten Restart Ralph Boschung hinter sich, dessen Reifen noch nicht richtig warm waren.

Davon hätte auch fast noch Daniel Ticktum profitiert, doch der britische Heißsporn musste sich hinter Boschung einreihen. Während Boschung anschließend den dritten Platz sicher nach Hause brachte, musste sich Ticktum in der Schlussphase nach hinten orientieren.

 

In der Schlussphase geriet Ticktum ordentlich unter Druck von Felipe Drugovich, der deutlich auf dem Vormarsch war. Drugovich schnappte erst Jehan Daruvala den fünften Platz auf der Außenbahn der langgezogenen Kurve 9 weg und glänzte dann mit hervorragenden Rundenzeiten.

Daruvala verlor in der Schlussphase immer mehr an Pace und rettete schließlich Platz sieben hinter seinem Red-Bull-Junioren-Kollegen Liam Lawson ins Ziel. Jack Doohan holte sich als Achter den letzten Punkt. Die Formel-2-Saison 2021 endet am Sonntagvormittag mit dem Hauptrennen auf dem Yas-Marina-Circuit in Abu Dhabi. Das Rennen startet um 10:00 Uhr MEZ.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
F2-Fahrerkarussell: Doohan und Sargeant ersetzen Verschoor und Hughes
Vorheriger Artikel

F2-Fahrerkarussell: Doohan und Sargeant ersetzen Verschoor und Hughes

Nächster Artikel

Formel 2 Abu Dhabi 2021: Oscar Piastri krönt Saison mit sechstem Sieg

Formel 2 Abu Dhabi 2021: Oscar Piastri krönt Saison mit sechstem Sieg
Kommentare laden