Formel 1
Formel 1
19 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
11 Tagen
Details anzeigen:

TV-Quoten Mexiko: RTL und ORF im Plus, Saisonrekord für Sky

geteilte inhalte
kommentare
TV-Quoten Mexiko: RTL und ORF im Plus, Saisonrekord für Sky
Autor:
28.10.2019, 13:03

Bei Sky sehen den Mexiko-GP mehr Zuschauer als jedes andere Formel-1-Rennen in dieser Saison - RTL und ORF können im Vergleich zu 2018 leicht zulegen

Der Große Preis von Mexiko war für die übertragenden TV-Sender im deutschsprachigen Raum ein voller Erfolg. Erwartungsgemäß schalteten auf RTL, ORF und Sky zur Primetime deutlich mehr Zuschauer ein als zuvor beim Japan-GP in den frühen Morgenstunden. Auch im Vergleich zum Vorjahr konnten sich sowohl RTL als auch ORF steigern.

Der Kölner Sender kam im Schnitt auf 4,71 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 13,6 Prozent. Das sind leicht bessere Werte als beim Mexiko-Rennen 2018. Auch in Österreich gingen die ORF-Zahlen mit 637.000 Zuschauern und 19 Prozent Marktanteil etwas nach oben. Sky durfte sich währenddessen sogar über einen Saisonrekord freuen.

Der Pay-TV-Sender kam auf 640.000 Zuschauer und damit auf den besten Wert seit dem Comeback in diesem Jahr. 2018 hatte man die Formel 1 nicht übertragen. Auch mit 1,9 Prozent Marktanteil zur besten Sendezeit kann man in Unterföhring mehr als zufrieden sein. Zuvor lag der Bestwert in dieser Saison bei 550.000 Zuschauern (Belgien).

Auch an der Strecke selbst war es das erwartete Fest. Die Organisatoren durften sich nach offiziellen Angaben am gesamten Wochenende über 345.694 Fans freuen. Damit konnte man sich auch hier im Vergleich zum Vorjahr (334.946) noch einmal leicht verbessern. Mexiko hatte den Vertrag mit der Formel 1 im Sommer bis 2022 verlängert.

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Vorheriger Artikel

Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Nächster Artikel

Fotostrecke: Die letzten 20 Siegfahrer in der Formel 1

Fotostrecke: Die letzten 20 Siegfahrer in der Formel 1
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event Mexiko-Stadt
Autor Ruben Zimmermann