Schaeffler Motorsport: Unterstützung für die Ingenieure von morgen

Seit 2014 findet in der Unternehmenszentrale in Herzogenaurach alljährlich eine Motorsport Academy statt. 150 junge Ingenieure aus 10 Nationen nahmen daran teil. „Die Formula Student garantiert ihnen eine sichere Zukunft.“

Auf der kontinuierlichen Suche nach Perfektion gelten die revolutionären Gedanken der Welt von morgen. Dies ist eine Mission der Schaeffler Motorsport Academy in Herzogenaurach. Drei Tage lang drehte sich bei den jungen Ingenieuren aus 35 Teams der Formula Student vieles um die Mobilität — aber nicht nur.

Auch Networking, Datenanalyse und Projektmanagement gehörten bei dem von Schaeffler gesponserten Workshop mit vielen Diskussionsrunden zum Themenkreis. Anders als in den letzten Jahren waren auch europäische Teams eingeladen, darunter aus der Schweiz.

 

Als prominente Gesprächspartner aus dem Motorsport standen Langstrecken-Weltmeister Neel Jani, dessen Porsche-Team auf Schaeffler vertraut, und Mike Rockenfeller, dessen Audi RS5 DTM in bunten Schaeffler Farben unterwegs ist, den nahezu 150 Studenten zur Verfügung. Über eine Videobotschaft richtete sich auch Daniel Abt, der bei Abt Schaeffler Audi Sport in der Formel E fährt, an die Anwesenden.

Corinna Schittenhelm, Vorstand Personal und Arbeitsdirektorin des deutschen Technologie-Unternehmens, unterstrich während einer Podiumsdiskussion, wie wichtig das Engagement in der Formula Student für Schaeffler sei.

 

 

„Unser Antrieb ist die Begeisterung und der Wille, mit dem diese jungen Leute ans Werk gehen. Ihre Praxiserfahrung und ihr Teamwork passen hervorragend zu Schaeffler. Ich hoffe, dass wir einige später einmal als Mitarbeiter und potenzielle Führungskräfte von morgen bei uns begrüssen werden.“

Dr. Simon Opel, der Leiter Sonderprojekte Motorsport bei Schaeffler, betonte während der Veranstaltung, welche Zukunftsaussichten die Studenten nach ihrem Abschluss haben.

„Unsere Motorsportabteilung besteht zu einem grossen Teil aus Mitarbeitern, die Erfahrungen aus der Formula Student mitbringen. Ihre gesammelten Erkenntnisse sind bei der Entwicklung des elektrischen Antriebsstrangs sehr wichtig. Mit ihrer Motivation und Ausbildung sind sie zu 100 Prozent auf die Arbeitswelt vorbereitet.“

 

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formula Student
Veranstaltung Motorsport Academy Schaeffler
Artikelsorte News
Tags schaeffler motorsport