Tito Rabat nach Barcelona überstellt: Weitere Operation notwendig?

geteilte inhalte
kommentare
Tito Rabat nach Barcelona überstellt: Weitere Operation notwendig?
Autor: Maria Reyer
Co-Autor: Oriol Puigdemont
31.08.2018, 15:49

Avintia-Pilot Tito Rabat wurde am Freitag von England nach Spanien geflogen, wo er von Dr. Mir behandelt wird - Verletzung auch an der Lunge festgestellt

Tito Rabat wurde am Freitag knapp eine Woche nach seinem heftigen Crash im vierten Training zum Grand Prix von Großbritannien von England nach Spanien transportiert. Der Avintia-Ducati-Pilot wird nun in der Dexeus-Klinik in Barcelona weiter an seinen Verletzungen behandelt. Dort wird auch entschieden, ob er möglicherweise erneut operiert werden muss.

Der Spanier hat sich eine dreifache Fraktur im rechten Bein zugezogen, als er im vierten Training bei Regen in Kurve 7 von der Strecke abkam und im Kiesbett von Franco Morbidellis Bike getroffen wurde. Nachdem er mit dem Helikopter in das Universitätskrankenhaus nach Coventry gebracht wurde, unterzog er sich einer ersten Operation, um die Frakturen im Oberschenkel, Schien- und Wadenbein einzudämmen.

Bereits am Tag darauf hat er erste Schritte auf dem operierten Fuß unternommen. Nach fast einer Woche in der britischen Klinik hat ihn ein Flieger am Freitag nach Barcelona überstellt. Bei mehreren Checks in der katalanischen Einrichtung wurde nun außerdem ein Pneumothorax entdeckt - eine Einengung der Lunge. Dieser Umstand hat den Transport etwas erschwert.

Rabat wird über das Wochenende noch im Krankenhaus verweilen, wo das Team von Doktor Xavier Mir ihn behandeln wird. Eine weitere Operation am Fuß des Piloten in den kommenden Tagen ist nicht ausgeschlossen. Das Avintia-Team plant außerdem eine Pressekonferenz zu Beginn nächster Woche, um über den Zustand von Rabat zu informieren und einen Ersatzfahrer für die kommenden Rennen in Misano und Aragon bekannt zu geben.

Weitere Artikel zu Tito Rabat:

Nächster MotoGP Artikel
MotoGP-Aeroregeln 2019: "Check-Box" soll Chassis überprüfen

Previous article

MotoGP-Aeroregeln 2019: "Check-Box" soll Chassis überprüfen

Next article

Lorenzo-Crewchief 2019: Ramon Aurin in der Favoritenrolle

Lorenzo-Crewchief 2019: Ramon Aurin in der Favoritenrolle
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Tito Rabat
Teams Avintia Racing
Autor Maria Reyer
Artikelsorte News