Sebastien Ogier fährt WRC-Saison 2017 für M-Sport

geteilte inhalte
kommentare
Sebastien Ogier fährt WRC-Saison 2017 für M-Sport
Valentin Khorounzhiy
Autor: Valentin Khorounzhiy
12.12.2016, 17:34

Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier hat für die WRC-Saison 2017 einen neuen Arbeitgeber gefunden. Er dockt bei M-Sport an und fährt den neuen Ford Fiesta RS WRC.

Sébastien Ogier, Volkswagen, mit seiner Frau Andrea Kaiser
Ford Fiesta WRC 2017
Sébastien Ogier, Rallye-Weltmeister
Ford Fiesta WRC 2017
Ford Fiesta WRC 2017
Sébastien Ogier, Volkswagen Motorsport
Ott Tanak, M-Sport, Ford Fiesta WRC

Im Zuge des überraschenden Rückzugs von Volkswagen aus der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) musste sich der viermalige und amtierende Weltmeister Sebastien Ogier kurzerhand nach einem neuen Arbeitgeber für die Saison 2017 umsehen. Diesen hat er nun gefunden: M-Sport.

Vor wenigen Tagen hatte Ogier den Ford Fiesta RS WRC von M-Sport bereits getestet, nachdem er zuvor auch den Yaris WRC von WRC-Rückkehrer Toyota ausprobiert hatte. Auch mit einer Rückkehr zu Citroen wurde Ogier gerüchteweise in Verbindung gebracht. Die Wahl des 32-jährigen Franzosen ist jedoch auf M-Sport gefallen.

"Die neue Saison hält für mich einige Neuigkeiten bereit, aber ich freue ich darauf", sagt Ogier und fügt hinzu: "Wir haben es mit einer neuen Generation World-Rally-Cars zu tun und ich fahre für ein neues Team. Es sind aufregende Zeiten für mich. Ich freue mich auf die Arbeit für M-Sport. Gemeinsam nehmen wir ganz klar Siege ins Visier".

Bildergalerie: Der neue Ford Fiesta RS WRC von M-Sport

"Es ist schon witzig, wenn ich daran denke, dass ich erst vor wenigen Monaten bei einem Motorsportforum am Rande der Rallye Großbritannien mit Malcolm Wilson zusammensaß und sagte, wie nett es doch wäre, eines Tages für ihn arbeiten zu dürfen. Damals hatte ich keine Ahnung, dass es so schnell gehen würde, aber hier bin ich", so Ogier, der eben bei der Rallye Großbritannien seinen letzten Sieg in Volkswagen-Diensten einfuhr. Wenige Tage später gab der deutsche Hersteller seinen Rückzug bekannt.

Neben Ogier wird Ott Tänak in der WRC-Saison 2017 für M-Sport an den Start gehen. Der Este kehrt nach einer Saison im privaten DMACK-Team zurück. Indes ist die Zukunft der beiden 2016er M-Sport-Piloten Mads Östberg und Eric Camilli noch offen.

Nächster Rallye-WM Artikel
M-Sport stellt den Ford Fiesta WRC für 2017 vor

Previous article

M-Sport stellt den Ford Fiesta WRC für 2017 vor

Next article

Ex-Volkswagen-Fahrer Jari-Matti Latvala bleibt in der WRC

Ex-Volkswagen-Fahrer Jari-Matti Latvala bleibt in der WRC
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Rallye-WM
Fahrer Sébastien Ogier , Ott Tänak
Teams M-Sport
Autor Valentin Khorounzhiy
Artikelsorte News