Mercedes: Entscheidung im Titelkampf Hamilton vs. Rosberg erst beim Finale

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff geht davon aus, dass der WM-Kampf in der Formel-1-Saison 2016 erst beim Finale in Abu Dhabi entschieden wird.

Nachdem Nico Rosberg die Gesamtwertung der Formel-1-Saison 2016 zehn Rennen lang angeführt hatte, übernahm Teamkollege Lewis Hamilton am vergangenen Wochenende mit seinem Sieg beim Grand Prix von Ungarn das Kommando. Der dreimalige und amtierende Weltmeister kommt nach reichlich Pech und eigenen Fehlern zu Saisonbeginn nun mit sechs Punkten Vorsprung zum nächsten Rennen.

Fotos: Lewis Hamiltons Saisonverlauf 2016

Dieses nächste Rennen steigt bereits am kommenden Wochenende und es ist ausgerechnet das Heimspiel von Teamkollege Rosberg: der Grand Prix von Deutschland auf dem Hockenheimring. Anschließend verabschiedet sich die Formel 1 in ihre vierwöchige Sommerpause, bevor es Ende August mit dem Grand Prix von Belgien in Spa-Francorchamps weitergeht.

Wie schon in den vergangenen beiden Jahren haben die Mercedes-Piloten Hamilton und Rosberg schon im Sommer einen gesunden Vorsprung auf die Konkurrenz. Der aktuelle Tabellendritte Daniel Ricciardo (Red Bull) liegt nach elf von 21 Saisonrennen schon 77 Punkte hinter WM-Spitzenreiter Hamilton.

Die Rennsieger der Formel-1-Saison 2016

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff geht schon einmal davon aus, dass eine beiden Fahrer den Titel 2016 unter sich ausmachen, aber der Boss der Silberpfeile rechnet damit, dass die Entscheidung im Gegensatz zu 2015 erst beim Saisonfinale am in Abu Dhabi (27. November) fallen wird.

Fotos: Nico Rosbergs Saisonverlauf 2016

"Im jetzigen Stadium der Weltmeisterschaft ist es wichtig, die Aufgabe optimal zu erledigen. Das heißt, Rennen gewinnen oder zumindest solide auf das Podest fahren", sinniert Wolff für seine beiden Fahrer gleichermaßen und präzisiert: "Es geht darum, Fehler zu vermeiden, denn Ausfälle können einem den Titel kosten."

Der Mercedes-Motorsportchef rechnet damit, dass "das Pendel im weiteren Saisonverlauf noch ein paar Mal in die eine und in die andere Richtung ausschlagen wird und ich habe so das Gefühl, dass der Titel bis zum Schluss ausgefochten wird".

2014 entschied Hamilton das WM-Duell gegen Rosberg in der Tat erst beim Saisonfinale in Abu Dhabi für sich. 2015 fixierte der Brite den Titel bereits beim viertletzten Rennen, dem Grand Prix der USA in Austin.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Lewis Hamilton , Nico Rosberg
Teams Mercedes
Artikelsorte News
Tags abu dhabi, finale, hamilton, mercedes, rosberg, titelkampf, wm-duell, wm-kampf