Formel 1 2017

Sergio Perez: "Wenn wir alles richtig machen, landen wir 2017 in den Top 3"

Laut Formel-1-Pilot Sergio Perez sind die Regeländerungen für die Saison 2017 die größte Chance für Force India, sich in den Top 3 festzusetzen.

"Im nächsten Jahr haben wir die Möglichkeit, noch mehr zu leisten", sagte der Mexikaner. "Die Regeländerungen sind unsere große Chance, um in den Top 3 zu landen."

Sein ehemaliger Teamkollege Nico Hülkenberg, der Force India im Jahr 2017 verlassen wird, sieht es jedoch anders. Force India hätte zwar das Personal, um den Sprung zu schaffen. Das Budget sei jedoch nicht groß genug.

Bildergalerie: Sergio Perez in Monaco 2016

Perez ist hingegen viel optimistischer: "Wir haben uns jedes Jahr verbessert. Ich sehe ein großes Potenzial. Das Budget für Entwicklungen in der kommenden Saison kann sich ebenfalls sehen lassen."

"Wir sind zwar nicht in derselben Position wie die großen Teams, haben trotzdem das Potenzial. Wenn wir kommendes Jahr alles richtig machen, haben wir die Chance in den Top 3 zu stehen."

Die Saison 2016 war der Wendepunkt

"Wir haben wieder gezeigt, dass es wichtig ist, wie man das Jahr beendet und nicht wie man es startet. Wir haben hart am Fahrzeug gearbeitet."

"Das Team hat einen unglaublichen Job gemacht und hatte seinen Wendepunkt in Monaco. In diesem Rennen landeten wir auf dem Podium und holten wichtige Punkte für die Meisterschaft."

"Es war ein unglaubliches Jahr für uns. Wenn ich zurückblicke, war es auch für mich eine phänomenale und starke Saison."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Nico Hülkenberg , Sergio Perez
Teams Force India
Artikelsorte News
Tags force india, formel 1, sergio perez
Topic Formel 1 2017